Kann ich als Minderjähriger Schlafmittel verschrieben bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn der Arzt das für sinnvoll hält, verschreibt er dir auch Schlafmittel. Aber ich könnte mir vorstellen, daß er erst andere Dinge ausprobiert. Zumal Schlafmittel dich in der Regel nur in den Tiefschlaf verfrachten, aber der wichtige erholsame REM-Schlaf dann ausbleibt. Versuch so klassische Rituale wie noch mal 20 Minuten spazieren gehen, bevor du ins Bett gehst oder eine warme Milch trinken usw. Und immer zur selben Urzeit ins Bett gehen, damit sich der Körper daran gewöhnt.

Ich finde es problematisch, Schlaflosigkeit mit Medikamenten zu bekämpfen - auch wenn es "nur" Baldrian ist. Ein paar Tipps aus der Klamottenkiste: Vorm Schlafengehen zwei Stunden lang kein Fernsehen, keinen PC und keine Games. Stattdessen Musik hören ( was ruhiges), lesen, puzzeln, basteln o.ä. Keine Koffeinhaltigen Getränke nach 16 Uhr, stattdessen Melissentee, Säfte, warme Milch mit Honig o.ä. Tagsüber viel an die frische Luft gehen, Sonne tanken, dabei viel bewegen Erst ins Bett gehen, wenn du wirklich, wirklich müde bist und glaubst, dir fallen gleich die Augen zu. Wärmflasche an die Füße legen Mittagsschläfchen von max. 20 Minuten halten. ... und wenn das alles nicht hilft, ab zum Doc!

Versuch erstmal Baldrian. Das ist Rezeptfrei. Schlafmittel sind schädlich und vorher würde ich mir erstmal Gedanken über die Ursachen machen. Verzichte auf Koffein, keinen Streß vorm zubettgehen. Hast du psychischen Streß, Sorgen, Probleme? Der Körper verarbeitet dies im Schlaf und wacht auf wenn es zu aufreibend wird.

Anstatt Dir Chemie einzuwerfen, versuch doch erstmal was anderes -

das ist gesünder und macht auch noch Spaß:

SCHLAFPROBLEM! was tun und wo informieren?

(gleich ganz oben)

Hast du es schon mit Baldrian versucht? Oder mit Lesen? WENN ich mal schlaflos bin, lese ich immer von Victor Hugo "Die Elenden". ich schör dir, das hilft.

Aber ansonsten: Wenn du wirklich kaum schlafen kannst, geh zum Arzt, der wird dir helfen und wenn er es verantworten kann, wird er dir auch ein rezept für ein leichtes Schlafmittel geben.

Zur Zeit benutze ich ein "leichtes" Schlafmittel (etwas pflanzliches), leider funktioniert das überhaupt nicht.

@Emarci1993

Okay, kenn ich. Hilft bei mir auch nicht. Und was ist mit Baldrian?

Aber bitte mach, was dir hier alle raten: geh zum Arzt. Wenn du ihm genau schilderst, was los ist, wird er dir zu helfen versuchen. Schlaflosigkeit ist ja sehr belastend und deswegen würde ich nicht länger warten. Nur hat DerTroll recht, auf Dauer sind Schlafmittel nicht wirklich erholsam.

Hast du es mal mit Ritualen versucht? Also wirklich JEDEN Abend um 23 h ins Bett und um 8 h aufstehen oä. So bekommst du wieder ein natürliches Zeitgefühl. Ansonsten google mal Dr. Zulley, das ist DER Experte für Schlafstörungen.

Was möchtest Du wissen?