Kann Hepatitis B durch Trinken verbreitet werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein!!!! nur über blut oder GV

Hepatitis B wird durch das Hepatitis-B-Virus (HBV) verursacht. Dieses wird ausschließlich von Mensch zu Mensch über Körperflüssigkeiten wie Blut, Blutplasma, Speichel, Urin, Stuhl, Sperma, Vaginalsekret oder Muttermilch übertragen. Der häufigste Übertragungsweg sind Sexualkontakte mit Infizierten. HBV wird auch über infizierte Spritzen oder Infusionen mit infiziertem Blut oder Blutprodukten beziehungsweise bei der Dialyse bei Menschen mit Nierenversagen übertragen.

Durch jeden kontakt mit fremden Speichel also nicht nur Trinken aber auch durch essen von einer Gabel... Aber ich habe mal gehört das Metall innerhalb von sekunden alle Bakterien tötet, aber es bleibt ja immer etwas anderes auf der Gabel, wo die Bakterien bleiben...

Hygienemaßnahmen: Alle Bemühungen müssen sich darauf konzentrieren, weitere Schmierinfektionen zu verhindern. Deshalb sind im einzelnen erforderlich:

ein sorgfältiges Händewaschen nach der Toilettenbenutzung und vor dem Essen

keine gemeinsamen Blockseifen

keine gemeinsamen Handtücher

gründliche Reinigung und Desinfektion der Toilette

getrennte Essbestecke und Trinkgefäße

Die Infektion hinterlässt eine lebenslange Immunität. Bei schätzungsweise 90% aller Erkrankten heilt die Hepatitis B vollständig aus. Bei bis zu 10% entwickelt sie eine chronische Verlaufsform. Bei ungefähr 0,5-1% aller Infektionen kann es zu einem akuten Leberversagen kommen. Eine chronische Hepatitis B kann zu einer Leberzirrhose oder einem Leberzellkarzinom führen.** Chronische Hepatitis-B-Infektionen erhöhen das Leberkrebsrisiko gegenüber der Normalbevölkerung um den Faktor 100.**

Hepatitis B

In Afrika, Asien und den Pazifischen Regionen stellt der Leberkrebs, der durch Hepatitis B-Virus-Infektionen verursacht wird, eine der drei häufigsten Krebsursachen dar. In Deutschland kommt es Schätzungen zu Folge jährlich zu etwa 50.000 Hepatitis-B-Neuinfektionen (mit ca. 1000 Todesfällen).

Schätzungsweise 600.000 Menschen sterben jährlich an Komplikationen infolge einer akuten oder chronischen Hepatitis-B-Erkrankung. In den afrikanischen Ländern südlich der Sahara, sowie in Asien und im Pazifischen Raum werden am häufigsten Kinder durch das Hepatitis-B-Virus infiziert. Ungefähr ein Viertel aller Erwachsenen, die sich in der Kindheit mit Hepatitis-B-Viren infizieren, sterben an den Folgen von Leberkrebs oder Leberzirrhose.

aus.....http://www.fit-for-travel.de/hepatitis/krankheit.thtml

Nein, Hepatitis B normalerweise nicht. Hepatitis A kann aber durch Lebensmittel und Wasser übertragen werden.

Was möchtest Du wissen?