Kann es von der Blutgruppe abhängen, ob Zecken eher anbeißen oder nicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zecken reagieren auf das CO2 in der ausgeatmeten Luft. Wenn sie riechen, dass ein atmendes Wesen an ihnen vorbei geht, dann strecken sie ihre Beine aus und klammern sich daran fest. Dabei ist es vollkommen unerheblich, welche Blutgruppe dieses Wesen hat. Denn die meisten Zecken finden in ihrem Leben nie eine Mahlzeit. Sie sterben ohne sich jemals den Bauch mit Blut zu füllen. Deshalb können Zecken es sich gar nicht leisten wählerisch zu sein. Haben sie ein Opfer gefunden, dann beißen sie sich fest, egal bei welcher Blutgruppe.

Hallo, 

soweit ich weiß geht das nicht. Blutgruppe ist unerheblich. Aber, deine Körperausdünstungen sind durchaus relevant. 

Ich weiß zwar nicht, ob das bei Zecken genau so ist, aber Schnaken (Stechmücken) hilft es, wenn man Vitamin B zu sich nimmt, dann wird man nicht mehr so sehr gestochen. Das hat mir mal meine Ärztin empfohlen.

Bei mir hat das funktioniert.

LG Mata

Ich denke nicht, denn sie wissen ja nicht was für eine blutgruppe du bist :D riechen und sehen können die das ja nicht

Blut Gruppe glaube ich  Nicht.

Ähnlich wie bei Mücken denke ich es hängt von der Zusamensetzung des Schweisses ab. Aber nicht dieselbe. Mücken fressen mich das ganze Jahr auf, selbst im Winter. Zecken habe ich obwohl ich ständig im Gras usw. In der Natur unterwegs bin nur sehr sehr selten. ANDERE denken nur an Wald und Wiese und haben schon 5 Zecken am Bein kleben. :-)

Übrigens  habe ich letztens von jemandem gehört, der immer von Mücken zerstochen wurde aber seit sie Vegetarisch lebt nicht mehr. Nur noch ihr Mann neben  ihr?!?:-)

Hallo,

willst Du Zecken angeln?? (..Fische beißen an...)

Ich kann Dich beruhigen: Zecken beißen nicht an, sie saugen Blut. :-)

LG Jürgen

Was möchtest Du wissen?