Kann es sein ,das ich Lippenherpes habe?

2 Antworten

Hey,

Herpes bzw. Herpes simplex bezeichnet verschiedene durch Herpes-simplex-Viren hervorgerufene Virusinfektionen. Es ist also ganz umgangssprachlich eine Krankheit, die du dir durch eine Tröpcheninfektion zuziehen kannst. Die dadurch hervorgerufenen Bläschen schmerzenden und befinden sich am Übergang zwischen Lippe und Gesichtshaut. Symptome wie Jucken, Kribbeln und Schmerzen treten dabei meist zuerst auf, bevor dann schließlich die typischen Bläschen entstehen. Trifft das bei dir zu, dann kann das ein starkes Indiz für eine Herpesinfektion sein.

Hoffe ich konnte helfen. LG Aspsa

Ja alles trifft zu, was soll ich jetzt tun?

@ehloskas

Grundsätzlich natürlich einen Arzt aufsuchen, um eine feste Diagnose zu stellen. Dieser könnte dann eine Behandlung mit antivirale Medikamente, die zur Herpes-Behandlung zugelassen sind einleiten. Neben den diesen Medikamenten, gibt es noch einige andere, die zwar nicht direkt den Herpes bekämpfen, aber gegen dessen Symptome wirken oder die äußerliche Verbreitung der Viren reduzieren. So stehen etwa antientzündliche und schmerzlindernde Präparate zur Verfügung, aber auch antiseptische, welche die nach außen dringenden Viren abtöten.

Leider bewirken die derzeit bekannten Wirkstoffe zur Herpes-Behandlung aber keine Wunder. Bestenfalls verkürzen sie die Krankheitsdauer und mildern die Symptome, eine zuverlässig schnelle Hilfe bei Herpes bieten sie jedoch nicht.

@Aspsa

Ist es schlimm wenn ich nicht zum Arzt gehe? Es geht ja auch von alleine weg

@ehloskas

Grundsätzich ist ein Arzt nicht zwingend erforderlich und Herpes ist auch selber mit Cremes aus der Apotheke therapierbar. Ich kenne jedoch deine gesundheitliche Vorgeschichte nicht aber allgemein gilt: Die Eigen-Therapie hat auch ihre Grenzen, sobald die Bläschen ungewöhnlich stark ausgeprägt sind oder an empfindlichen Stellen auftauchen. Es droht Gefahr, wenn die Infektion häufiger als sechsmal jährlich auftritt oder länger als zehn Tage dauert.

In folgenden Fällen solltest du bei Lippenherpes auch unbedingt einen Arzt aufsuchen:

  • Du gehörst zur Gruppe der immungeschwächten Personen
  • Du hast einen Neurodermitis-Schub und/oder gerade stark verbreitete Ekzeme. Hier ist die Gefahr einer Superinfektion (einer Hautinfektion mit Herpes) groß
  • Du gehörst zur Gruppe der schwangeren Frauen oder stillst gerade einen Säugling (was ich bei dir jetzt nicht annehme)
  • Bei Ausweitung des Herpes auf Nase, Kinn oder andere Gesichtsteile, sowie auch bei extremer Bläschenbildung
  • Bei eitrigen Reaktionen der Haut, sowie bei größeren offenen Hautstellen
  • Bei Fieber, Gliederschmerzen oder anderen Krankheitsgefühlen (Achtung, es kann eine schwere bakterielle Infektion vorliegen!)
  • Wenn zusätzlich ein Herpes Zoster (Gürtelrose) oder ein Herpes genitalis (Genitalherpes) vorliegt
  • Bei unerklärlichen, plötzlich auftretenden Blasen oder Hautreizungen an anderen Körperstellen
  • Bei einer Entzündung der Mundschleimhaut während eines Herpes-Ausbruches (Stomatitis)
@Aspsa

Ich denke keines trifft zu. Ich werde jetzt ein paar Tage warten(max.10 Tage) dann schaue ich weiter. Ich denke nicht das es bei mir so schlimm ist, ich bin jung😅

@ehloskas

Denke ich auch nicht, aber man weiß ja nie. Wünsche dir eine gute Besserung und noch frohe Ostern ;).

@Aspsa

Danke, gleichfalls😁

Es heißt Pickel, nicht Pikeln. Herpes war auch mein erster Gedanke. Geht vorbei.

Sorry,ich habe die Rechtschreibung korrigiert!Übrigens:das kann jeder hier!

Was möchtest Du wissen?