Kann es sein das ich 4 Tage nach der Insemination eine Einnistungsblutung habe?

1 Antwort

Die gerne und viel zitierte Einnistungsblutung ist eher eine "Erfindung" der Neuzeit.

Bei jeder Schwangerschaft kommt es zu einer Einnistungsblutung. Jedoch ist diese meist so schwach, dass kein Blut aus der Scheide austritt, weshalb viele Frauen von der Blutung gar nichts mitbekommen. Aber sie spukt heutzutage in jedem Beitrag im Internet herum, wird dabei aber absolut überbewertet.

Auch der Zeitpunkt ist zu früh. Zur Ein­nis­tungs­blu­tung kommt es erst am Ende des Einnistungsprozesses - durchschnittlich 9 Ta­ge (zwi­schen 6 und 12 Ta­gen) nach dem Ei­sprung auf, al­so et­wa ei­ne Wo­che bis ein paar Ta­ge vor der er­war­te­ten Periodenblutung.

Es handelt sich nach dem Sex wohl eher um eine kleine Blutung vom (durch den Katheter gereizten) Muttermund.

Nichtsdestotrotz drück ich dir fest die Daumen - alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Was möchtest Du wissen?