Kann ein Ex-Alkoholiker durch alkoholfreies Bier rückfällig werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte gib einem trockenen Alkoholiker ** kein Alkoholfreies Bier** Ich habe lange Jahre trockene Alk.Kranke betreut- und in 90 % der Rückfälle- waren Alkoholfreie Getränke der Rückfallgrund. Schon die Art der Bierflasche und der Geschmack des alk.freien Bieres lösen im Gehirn des ASlk.Kranken wieder ein Suchtverlangen aus-. Prosit 2010

"Methadon" --- da kommt bei mir die Galle hoch. --- In meiner Stadt will man "Trinkerstuben" einrichten, um die "Penner" von den braven Bürgern fernzuhalten - und sie in der nassen Sucht festzunageln... Bei aller Kritik, Kirchen bieten ihre Gemeinderäume für Selbsthilfe an, das ist KLASSE!

Methadon ist schon "kriminell" genug, da es Zombies erzeugt, statt Angebote zu machen für den Weg, clean zu LEBEN. --- Ein dahindämmertes, abgemagertes Mädchen auf einer Parkbank nahe meines Arbeitsplatzes, die Sandkiste des Spielplatzes voller Spritzen - lustig ist das nicht.

In einer Fernsehsendung mit Carlheinz Hollmann saß ein Junkie-Paar. Die beiden jammerten, ohne Methadon müßten sie "sterben"...

Meine engsten Freunde durften als Alkoholiker rechtzeitig "sterben" und bekamnen die Chance für ein Zweites Leben. Sie sind über 40 jahre nüchtern.

Mein Hinweis auf Clean und Nüchtern leben landete übrigens im Papierkorb des NDR.

Nein, ein "Ex-Alkoholiker" ruht sich unter dem grünen Rasen aus,

 wenn er Glück hatte, in einem Grab auf dem Friedhof.

 Ansonsten spielen junge Wildschweine mit seinen bleichen Knochenresten!

Der Geschmack kann einen Rückfall auslösen, selbst wenn kein Alkohol enthalten ist. Der Geruch meines Wissens auch, z.B. bei Rumaroma.

Ja kann er auf jeden Fall, genauso wenn man Sauce mit Wein verfeinert oder auch durch Schnapspralinen.

Was möchtest Du wissen?