Kann ein Bruch ohne Gips verheilen

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja kann man machen aber ist echt nicht ratsam. man sollte den bruch röntgen lassen um zu sehen ob sich die knochen verschoben haben. und einen gips ist immer ratsam weil man den arm bewegt auch wenn man es nicht will wie im schlaf zum beispiel.

Bei einem Finger oder Zeh würde das gehen, nicht bei einem Arm, Hand oder Bein, grössere Glieder müssten eher geschütz werden, die bewegt man zu oft und ein Bruch kann auch verrutschen, dann kann es nicht richtig zusammen wachsen und man kann das betreffende Glied nicht mehr richtig gebrauchen!

Sowas müsste dann wieder gebrochen werden und womöglich verschraubt, wenn das Einer riskieren will, ist das seine Sache, ist aber eher nicht empfehlenswert! L.G.Elizza

ist nicht ratsam ,alles wächst schief zusammen und dann muß man es eventuell nochmal brechen um es wieder zurichten,denn schief zusammen gewachsene knochen können schmerzhaft sein ,bei zehen macht man z.bsp. nur ein tape mit den nachbarzehen ,

ja kann er, allerdings wird der knochen dann sehr wahrscheinlich falsch zusammenwachsen. d.h du wirst ein leben lang probleme und schmerzen mit dem arm haben. bei einem bruch im arm solltest du immer einen arzt aufsuchen..

Ein Bruch bei einer Extremität (Arm oder Bein) muss zwingend ruhiggestellt werden. Sonst wächst er entweder schief zusammen, oder im schlimmsten Fall wächst er gar nicht zusammen, es entsteht eine sogenannte "Pseudarthrose" mit allen Komplikationen: Schmerzen, Entzündungen und so weiter.

Ruhigstellen geht nur mit Gips oder (falls nötig) mit Operation und Platten/Schrauben/Extension.

Was möchtest Du wissen?