Kann ein Autist als Gesundheits und Krankenpfleger im Krankenhaus arbeiten?

5 Antworten

Nein, würde ich nicht unbedingt empfehlen. Du brauchst eine gute Pertsonenbeobachtung (vor allem auch Gefühlsausdrücke - NONVERBALE ÄUSSERUNGEN der Patienten), die zB beim Asperger Syndrom stark eingeschränkt wäre. Auch eine gute und jederzeit zuverlässigeTeamfähigkeit sollte vorhanden sein.

Es gibt fälle wo man sich einen schwer behinderten ausweis machen lassen muss.

also es kann sein dass man als autist in kh arbeiten kann. Oder in der Psychiatrie.

Auch transplantierte personen oder schwerbehinderte können arbeiten.

solange du unbedingt willst kann das klappen

Autismus und auch das Asperger-Syndrom können sehr vielseitig sein. Nicht umsonst sagt man auch Autismus-Spektrum-Störung, nicht jeder Autist ist gleich, es gibt ein ganzes Spektrum an "Auffälligkeiten". Wenn ein Mensch die Fähigkeiten hat, die von einem Gesundheits- und Krankenpfleger verlangt werden, warum sollte er in dem Bereich nicht arbeiten dürfen? Man kann sich auch als Autist ein gewisses Gespür für Gefühle und sogar ein Empathiegefühl antrainieren.

Übrigens finde ich, dass der Begriff "Störung" bei so einigen Fällen nicht ganz passend ist. ^^

Kommt denke ich auf die Ausprägung der Störung an

klar warum nicht...wenn er mit dem Aufgaben bei diesem Beruf klar kommt :DD

Was möchtest Du wissen?