Kann ein Arzt für vorherige Tage ein Attest ausstellen?

5 Antworten

Es kommt auf die schwere deiner Erkrankung an.

Bist du schwer erkrankt zb mit Influenza, hast du nicht die Möglichkeit dich krankschreiben zu lassen. Doch wirst du hoffentlich dann in einem Spital behandelt, sodass eine Krankschreibung für diese Tage nicht erbracht werden muss. Jedoch kann dann der Arbeitgeber entsprechend informiert werden. Dasselbe gilt bei Unfällen usw..

Dies gilt prinzipiell für alle schwereren Erkankungen, wenn ein Krankenschein nicht erbracht werden kann.

Ansonsten muss man spätestens zum 3. Tag- oder je nach Vertrag ab dem 1. einen Arzt aufsuchen und eine entsprechende Freistellung von diesem dem Arbeitgeber zukommen zu lassen.

Prinzipiell ist es Ärzten nicht gestattet rückwirkend Krankmeldungen auszustellen!

Nach § 5 AU-RL (Arbeitsunfähigkeits-Richtlinien) kann der Arzt in Ausnahmefällen bis zu 3 Tagen rückwirkend eine Arbeitsunfähigkeit bescheinigen. Dies liegt jedoch im Ermessen des Arztes.

Krankengeldanspruch besteht jedoch ab dem Tag der ärztlichen Bescheinigung, nicht rückwirkend. Dies kann von Bedeutung sein, wenn kein Anspruch auf Entgeltfortzahlung besteht (z.b. wegen Vorerkrankungen oder innerhalb der ersten 4 Wochen nach Beginn einer neuen Beschäftigung).

Hier wird nach einem Attest gefragt und nicht nach einer AU.

@Madita69

In der Überschrift ist es ein Attest, im Text ein Krankenschein. Beides ist drei Tage rückwirkend möglich, aber nur dann, wenn der Arzt die Krankheit nach drei Tagen eindeutig bestätigen kann. Ds ist von der Diagnose abhängig und liegt in der Entscheidung des Arztes.

Nein! Bis auf wenige Ausnahmen darf er das nicht!

Wenn Du nicht zum Arzt kannst, ärztlichen Notdienst anrufen, die kommen!

Oder Krankenwagen bestellen.

Oder, oder, oder,....

Lösungen gibt es auch dann! 😁😁😁

Wenn man krank ist und es nicht zum Arzt schafft,

......was hast Du stattdessen gemacht ???

Dann brauchst Du auch kein Attest. So einfach ist das. 😁

NEIN... wenn man krank ist, schafft man es IMMER zum Arzt...

der Arzt wird dir nichts ausstellen, wenn er dich nicht vorher gesehen hat.. UNMITTELBAR vorher

"NEIN... wenn man krank ist, schafft man es IMMER zum Arzt..."

Das halte ich für ein Gerücht.

@MalehrlichLeute

dann halte es für ein Gerücht.. das ist mir egal..man braucht auf jeden Fall keine 3 Tage bis man es endlich schafft.. stell dir vor, es gibt einen Bereitschaftsarzt.. der kommt ins Haus... MUSS er sogar...wenn es gar nicht anders geht.. dann gibts für besondere Fälle auch einen Notarzt... usw usw

Was möchtest Du wissen?