Kann durch einen Bruch eien Trombose entstehen?

4 Antworten

Thrombose ist ein Blutgerinnsel und ich würde an Deiner Stelle doch zum Arzt gehen, denn mit Thrombose ist auf keinen Fall zu spaßen, obwohl ich aber denke, daß es das nicht ist. Gute Besserung

Ist evtl. die Wade vermehrt Druck- und Schmerzhaft oder lässt sich ein Verhärtung tasten dann wären das sichere Thrombosezeichen. Villeicht kommt es aber auch durch die Fehlbelastung zu muskulären Schmerzen im gesamten Bein. Ein ärztl. Rat wäre sicher sinnvoll!

alles möglich. Ich würde zum Arzt gehen. Notfalls noch am Wochenende als Notfall. Dann bleibst´e der Arbeit nicht fern.

Tromposen können immer nach einer OP entstehen oder wenn man sehr viel liegen muss. Wieso sollte man bei einem Bruch im Fuß nichts machen können? Wie kommst du denn darauf? An deiner Stelle wäre das das erste was Montag auf meinem Plan stehen würde: ab zum Arzt - Unfallchirurgie! Wenn du gleich hin gegangen wärst, wärest du a) jetzt schon damit durch und b) hätte es sich nicht so sehr verschlimmert. Deine Geschichte hört sich nicht gut an, was deinen Fuß betrifft. Es könnte auch noch mehr kaputt gegangen sein, als nur die Knochen... Wie kann man denn damit noch laufen? Mein Sohn lief mal lange mit einer Nagelbettentzündung rum, von der wir als Eltern nichts wußten. Es wäre fast zur Amputation gekommen (Not-OP). Er hatte Glück gehabt. Klar kannst du da drin auch eine Entzündung haben, vielleicht auch eine Blutvergiftung, wie meine Kollegin gerade im Arm (ohne offene Stelle). Du solltest nicht länger als nötig warten und dich untersuchen lassen! Gute Besserung! Deine Gesundheit sollte dir mehr Wert sein...!

Was möchtest Du wissen?