Kann die Ursache für Drehschwindel Streß und Überarbeitung sein?

5 Antworten

Ich habe seit zwei Jahre dieselben Symptome. Ich kann allen raten, bei denen der Drehschwindel auf eine Verhärtung der HWS /Nacken /Rücken Muskulatur (einher gehen dann geschwächte Halsmuskeln) zurückgeht, mit Hilfe von Ärzten den Auslöser für diese Verhärtungen aufzuspüren. Bei mir war es zB, daß nach einem Kaiserschnitt ein Beckenmuskel nicht mehr richtig gearbeitet hat. Mein Körper hat sich daduruch verstärkt Stabilität im Nackenbereich gesucht. Das wurde zum Glück recht schnell erkannt. Ich rate ab von Orthopäden! Mir hat eine Fachärztin für Physiotherapie letztlich geholfen. Erst habe ich zur Lockerung der Muskulatur Massagen erhalten, dann langsam die Tiefenmuskulatur trainiert. Seit 2 Jahren mache ich nun Pilates und bin schwindelfrei!!! Das A und O ist es, den Haltungsschaden aktiv anzugehen und sich nicht in sein "Schicksal" zu ergeben. Dabei sollte der Sport zum Symptom passen. Yoga zb ging für mich wg der vielen Vorwärtsbeugen nicht mehr. Mit Pilates dagegen kann ich gezielt Muskelgruppen trainieren. Ich habe mit Einzelstunden angefangen bis ich gruppentauglich war. Mir geht es jetzt so viel besser, auch als vor der Drehschwindelzeit (1,5 Jahre in immer kürzeren Abständen Drehschwindel von einigen Minuten mit Migräne-ähnlichen Begleiterscheinungen: Kopfdruck, Übelkeit, Mattigkeit, Depression - ausgelöst durch physischen und psychischen Stress). Ich wünsche das niemanden. Es ist,wie du sagst, eine enorme Einschränkung der Lebensqualtiät"

Hi ich habe auch drehschwindel vor allem wenn ich mein kopf hinlege oder zu schnell bewege bin auch erst 13 ich und meine eltern wissen nicht wovon dass kommt zum arzt gehen will ich auch nich wäre nett wenn ihr mir noch ein paar tipps geben würdet danke im vorraus

hallo! ich leide persönlich auch seit zwei jahren an drehschwindel und ich kann nur sagen, es ist etwas ganz anderes als der ganz "normale" schwindel....ich bin 36 bei mir ist der auslöser eine fehlbildung an der halswirbelsäule....der schwindl wird also durch eine nackenverspannung ausgelöst, die aber auch sehr wohl durch stress ausgeöst werden kann, körperlicher als auch seelischer art... ich kann leider nur sagen, das mich diese tatsache in meiner lebensqualität um ein vielfaches einschränkt, weil der schwindel immer ohne vorwarnung und plötzlich auftritt...das schlimmste erlebnis war einmal mitten auf der autobahn...der raststätte sei dank...bei mir hält der schwindel gott sei dank nur einige minuten an, wobei der drehschwindel beim morbus meniere mehrere stunden machmal bis zu tagen dauern kann...eigendlich könnte ich darüber glücklich sein, aber selbst nach einem"anfall" der nur einige minuten dauert, bin ich schweißgebadet, habe ein immenses druckgefühl im kopf, oftmals habe ich großen brechreiz und mir ist den ganzen tag über übel...und allem zuvor steht die angst, wann es das nächste mal passiert...laß deinen schwindel in jedem fall abklären, vielleicht kann man bei dir mehr machen, als bei mir...

Kann sein, muss aber nicht. Kann sehr viele Ursachen haben, so etwas kann z.B. auch durch Angstzustände oder Depressionen hervor gerufen werden. Würde dir empfehlen mal zum Neurologen zu gehen und dich mal durch checken lassen...

Hallo,

auch ich habe seit 2 Jahren plötzlich auftretenden Drehschwindel. Ich muss gestehen, dass ich ihn lange Zeit nicht hatte, heute früh, als ich am PC meine Buchhaltung machte, ging es plötzlich los, ohne Vorwarnung. Ich schute gewöhnlich auf den Bildschirm und alles drehte sich kurze Minuten im Kopf. Ich sah weder Sterne, noch wurde es mir schwarz vor Augen. Körperlich warf es mich auch nicht aus der Bahn, nur im Kopf dieser Schwindel. Ich bekam Panik, rief meinen Arzt an und durfte auch sofort kommen. Dann das Ergebnis : Blutdruck war wie immer sehr gut : 120/75 ... Ich bekam Blutzucker abgenommen, ein EKG wurde vorsichtshalber geschrieben und danach noch einmal zur Abklärung ins Arztzimmer ... Ich sollte meinen Oberkörper frei machen um die HWS zu begutachten : Oh mein Gott, das sieht ja schlimm aus ... Ich habe bis zum Bereich des BH-Verschlusses alles Verhärtet und keinerlei "Durchkommen" war da. Also vermutet man bei mir das das Problem im HWS Bereich liegt. Morgen habe ich um 8 Uhr früh gleich einen Termin beim Orthopäden bekommen um dies dann vom Fachmann abklären zu lassen. Ich würde mich dann bei Euch wieder melden und meinen Bericht dazu schreiben. Was ich noch ans Herz legen kann, wenn organisch alles ok ist, also die Lunge frei, das Herz läuft gut, der Kreislauf stabil, dann sollte sich erstmal keiner in Panik stürzen.

LG

Was möchtest Du wissen?