Kann der Urologe helfen wenn ich mit meiner Penisgröße nicht zufrieden bin?

5 Antworten

Also ein Urologe könnte eine Abszessspaltung vornehmen, die eine Niere entfernen oder einsetzen, könnte deine Prostataverkleinern. Wenn du ihn fragst ob er dir den penis vergrößert, weil er schlaff zu klein ist, wird er folgendes tun. Er nimmt einen kleinen gelben Zettel füllt den aus und schickt dich zu einem meist lustigen Arzt, der dir hilft, dich nicht über deinen schlaffen Penis zu definieren.

Zudem gibt es zwei Arten von männlichen Geschlechtsteilen:

  1. Der Blutpenis

Der Blutpenis ist eine Wundertüte: Im schlaffen Zustand wirkt er auf den ersten Blick eher klein. Kommt es jedoch zu einer Erektion, kann sich der Tiefstapler ganz schön mausern und zu einer durchaus imposanten Erscheinung werden. Dieses Phänomen wird so genannt, weil Blut, das zusätzlich zu den Schwellkörpern in den Penis gepumpt wird, für das Spontanwachstum sorgt.

2. Der Fleischpenis

Wer einen Fleischpenis sein Eigen nennt, der hat auch im nicht erregten Zustand schon beneidenswert viel in der Hose. Doch dann kommt auch nicht mehr viel: Mit einer Erektion wird der Fleischpenis nicht viel größer als im schlaffen Zustand.

Zwei völlig normale Dinge/Eigenarten, für diese man sich in keinster Weise schämen müsste.

Der Urologe kann dir deine Zweifel nehmen, indem er bspw. ein Gespräch mit dir führt und dich über Penisgrößen etc. aufklärt oder eben generell mit dir darüber spricht. Ein kleines/kleineres Geschlechtsteil ist nichts wofür man sich schämen muss, keine Sorge.

Alles Gute dir.

Also eigentlich bin ich mit der Größe zufrieden, nur nicht im schlaffen Zustand.

aus dem Grund solltest Du ja beim Wasser lassen eher sitzen, kann Dir auch der Urologe bestätigen... ;-)

Nein. Aber vielleicht ein Psychologe. 

Nein, aber ein Psychologe, damit du dich nicht über deinen Penis definieren musst.

Was möchtest Du wissen?