Kann der Hausarzt vom Hautarzt verordnete Cremen verschreiben?

5 Antworten

Wenn Du die Cremes vor mehr als 8 Monaten hast aufschreiben lassen und es immer noch nicht gewirkt hat, dann ist doch hier her die Frage, ob Du Dir nicht lieber ein anderes Präparat verschreiben lassen solltest. Grundsätzlich kann dein Hausarzt jedes Mittel verordnen. Es ist nur die Frage, ob er das in diesem Fall auch macht.

Warum nicht - rechtlich darf er das. Du musst ihn nur vom Sinn dieses Rezeptes überzeugen, also berichten, dass dir dieses Mittel gut geholfen hat.

Man sollte Antibiotika zur äußeren Anwendung eigentlich gar nicht so lange verwenden. Wahrscheinlich ist deine Haut immun gegen die Salbe geworden, also kannst du so viel tun wie du willst deine Haut wird wahrscheinlich nicht besser .. Hab ich auch alles durch.

Grundsätzlich ja, beide Arzttypen haben leider geringe Patientenbudgets, das ist halt das Problem.

Müsste gehen. Bei mir geht es.

Ich lass es mir seit langen vom hausarzt verschreiben lassen, weil mein hautarzt zu weit ist.

Was möchtest Du wissen?