Kann der arzt bei ner normalen blutabnahme erkennen ob ich drogen genomen hab?OderKannErEsEinschicke

3 Antworten

der arzt dürfte deiner mutter keine auskünfte erteilen. ein drogenscreening wird bei einer normalen blutuntersuchung nicht durchgeführt. bleib locker, immer shön durch die hose atmen und lass die finger vom gras. gruss akademikus

und lass die finger vom gras - und von Zigaretten und Wodka

Okay solange er meiner mutter nix sagt isses ya okay also der muss es ganz für sich halten ??? Aber ich bin doch noch nciht volljährig also könnte meiner mutter doch zu dem sagen schicken sie das weg und testen sie auf drogen schließlich hat soe das sorgerecht und so was

@ElaLeiin

nein kann sie nicht das fällt unter die schweigepflicht des arztes, genauso wie ein 14 jähriges mädchen das sich die pille verschreiben lassen will, wenn sie nicht möchte das es die mutter erfährt, dann darf der arzt das nicht erzählen. ansonsten wäre seine zulassung in gefahr

normale sachen werden nie untersucht weil zu teuer .... also keine sorge .... und lass das kiffe nsein bringt dir nix außer probleme....und in deine malter kanns dir auch noch die hormone durcheinander haue nwenn du mit droghen hantierst

Ob der Arzt das am Blutbild sehen kann weiß ich nicht. Tatsache ist jedoch, daß der Arzt eine Schweigepflicht hat und auch deiner Mutter keine Auskunft geben darf ob er Drogenrückstände gefunden hat. Würde Dir aber raten die Finger von dem Dreck zu lassen.

Was möchtest Du wissen?