Kann bei einer normalen Blutabnahme Aids festgestellt werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit der normalen Blutabnahme kann auch ein Teil des Blutes genutzt werden, um einen HIV-Antikörpertest durchführen zu lassen. Aber bei der normalen Blutabnahme beim Arzt wird das abgenommene Blut nicht automatisch für einen HIV-Antikörpertest genutzt. Zumindest muss und darf man davon ausgehen.

Denn: Der HIV-Antikörpertest darf nicht ohne Zustimmung des Patienten durchgeführt werden.

Theoretisch ist es aber möglich. Natürlich ist dafür aber ein eigenes Testverfahren notwendig.

Aber das ist bei den verschiedenen Werten, die durch eine Blutabnahme ermittelt werden sollen, ja auch erforderlich. Blutzuckerspiegel und der Blutfettgehalt werden ja auch nicht nur einen einzigen Test ermittelt.

Es muss schon explizit auf Aids untersucht werden. Dafür kann natürlich eine ganz "normale" Blutabnahme verwendet werden.

Es ist ein HIV-Antikörper-Test erforderlich, im Routine-Labor (Blutbild u. Serologie) ist eine HIV-infektion nicht erkennbar.

Was möchtest Du wissen?