Kanarienvogel krank?

 - (Tiere, Vögel, kanarienvogel)

4 Antworten

also ich würde erstmal abwarten. das sieht jetzt nicht lebensbedrohlich aus^^ aber wenn du ihn behalten willst solltest du dir einen ausreichend großen käfig holen oder du hast ihn vlt schon und noch mind. einen artgenossen

Bei ihm wachsen die Federn nicht richtig. Ich weiß nicht, ob das an einer Erkrankung liegt oder ob er zu einer dieser Zuchten gehört.

Ich würde das lieber mal von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen lassen. Es ist wichtig, dass es ein vogelkundiger Tierarzt ist, weil er aufgrund einer Zusatzausbildung sich gut mit Vögeln auskennt. Wohingegen reguläre Tierärzte leider nichts von Vögeln verstehen.

Hier findest du welche:

http://vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232&sid=9341d906e33a9e842b6af3707d188166

welli.net/tierarztliste.html

Falls hiervon nichts in deiner Nähe ist bzw. dich keiner fahren kann/will, so nutze entweder öffentliche Verkehrsmittel oder aber frage doch mal in einer Tierklinik in deiner Nähe an, ob diese einen vogelkundigen Tierarzt haben (ist auch gut für die Zukunft, wenn du einen kennst). Bitte nicht auf die Aussagen eines Tierarztes in einer Praxis vertrauen. Diese behaupten gerne mal, sich mit Vögeln auszukennen.

Und bitte hole ihm einen Artgenossen. Falls es ein Hahn ist, dann bitte eine Henne. Falls es eine Henne ist, dann einen Hahn.

Hier noch Tipps für eine optimale Haltung:

vogelkauf-info.homepage.t-online.de/kanarien.pdf

:)

Ich würde ihn am liebsten zum Tierarzt bringen, weil irgendwas mit seinen Krallen nicht ok ist, des können Milben sein. Aber Gefieder und so ist einentlich normal, außer dass ihm die Federn rausfallen, weil der wahrscheinlich Mauser hat, aber des geht schnell vorbei.

Tipp: Ich würde auf den Boden lieber Sand streuen weil in Sand solche Steine sind die der Vogel schluckt um die Körner zu verdauen und bei so einem Sandteppich ist es schwer an die Steinchen zu kommen.

Vielleicht ist er in der Mauser?

Auch finde ich die Zehen zum Teil etwas zu lang.

Aber schau doch mal hier und stell das Foto dort mal ein, dort kann man Dir sicher auch weiterhelfen:

www.vogelforen.de (unter der Rubrik Kanarienvogel)

Viel Glück!

An die Mauser habe ich auch gedacht, mich verwundert es nur, dass es so komisch aussieht. Aber danke für deine Antwort:) Ja, die Krallen sind noch viel zu lang, ich habe nur heute seinen Käfig auf Vordermann gebracht und da wollte ich ihn nicht noch mehr stressen. Deshalb mach ich mich dort morgen ran:)

@SeinSweetyx3

Ja, das Vögelchen hat heute sicher schon genug Stress gehabt.

Ist es Dein erster Vogel?

Nur vorsichtshalber: Beim Krallenschneiden nicht in den roten Bereich schneiden!

Was möchtest Du wissen?