Kalorienverbrauch Gedanken?

6 Antworten

Tatsächlich verbraucht Denken sehr viele Kalorien (Daniel Kahneman verweist darauf z.B. in seinem Buch 'Schnelles Denken, langsames Denken'. Das konzentrierte Denken, wie bei einer Schachpartie, einer Klausur, bei Denksportaufgaben verbraucht am meisten Energie. Ein Teilnehmer an der Schachweltmeisterschaft verliert soviel Gewicht wie ein Spitzensportler.) Was du beschreibst, sind Zwangsgedanken. Die kann man nicht so ohne weiteres abstellen. Darüber solltest du mal mit einem Arzt sprechen.

Meinst du nicht, dass diese von selbst irgendwann "leiser" werden?

@123feli123

Möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich. Du hättest die Frage ja nicht gestellt, wenn du selber schon etwas gefunden hättest, diese Gedanken im Zaum zu halten.

Ich hatte das damals das ich einfach z.B Bäume oder Fenster zähle. Oder angefangen hab dinge die ich gesehen hab in Abschnitte einzuteilen und diese zu Zählen, ganz wirr.

Allerdings hilft nichts besser als unbewusstes ablenken jede Sekunde die du dann nicht daran denkst, ist ein schritt näher!
Das wird nicht von jetzt auf gleich gehen, und auch nicht wenn du bei der anderen Tätigkeit nur daran denkst, dass du diese nur machst um nicht daran zu denken.

Lies dir Artikel durch, oder ein Buch, schau Videos, ne Serie, geh Raus an die Luft etc.

Irgendwie hilft aber keine Ablenkung, da ich mich selbst immer darauf Aufmerksam mache... z.B. gucke ich ein Youtube Video und darin bewegen sich ja die Menschen und dann denke ich immer "die verbrennen gerade Kalorien" - total krank ich weiss..

Du verbrennst sogar Kalorien beim Denken!:)) Dann bleibt Dir wohl nur: Bleiben lassen.

Ja aber die Frage ist, wie? Weil ich habe irgendwie keine Macht darüber, diese Gedanken tauchen einfach immer wieder auf..

@123feli123

Das ist wie mit dem Ohrwurm! Kennst Du das, wenn einem eine bestimmte Melodie nicht mehr aus´m Kopf geht und ständig "hört"? Dann bleibt nur Ablenkung, indem man sich einen anderen song reinzieht.

@Unentwegte385

du hast mich gerade echt zum Nachdenken angeregt! Du hast so recht!!

Am Anfang ist es wichtig mal zu wissen wieviele Kalorien in den Nahrungsmitteln stecken.

Ich hab mit iINTERMITTENT FASTING: Begonnen und hab abgenommen und hab nicht mehr mein Essen getrackt.

Was ist denn dein Ziel: abnehmen oder Gewicht halten

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Ziel ist nicht mehr über Kalorien nachzudenken.... Lies doch die Frage richtig

@LuckyJack1986

Ja das mach ich seit dem intermitting fasten nicht mehr. Durch die Essenspause ändert sich dein Hungerverhalten und ich weis ich kann das Essen auf was ich Lust habe in einer normalen Portion

Einfach nicht mehr dran denken und dich ablenken von solchen Gedanken, dass kann sich noch ganz schlimm entwickeln. Es gibt im Leben auch wichtigere Dinge als Kalorien, versuch an was Schöneres zu denken. ;-)

das versuche ich wirklich! Ich will auch nur, dass das aufhört, denn ich will ja gar nicht mehr abnehmen. Aber auch zum Beispiel wenn ich etwas mit Freunden unternehme (z.B. einen Spaziergang mache), dann tauchen diese Gedanken wieder auf.. I^

Was möchtest Du wissen?