Kälteverbrennung, extrem dicke Kruste?

 - (Gesundheit, Wunde)

5 Antworten

Ja ist es. Das Gefühl beim Berühren der Wunde stellt sich bald schon wieder ein, wenn die Nerven , die durch die Kälte zerstört wurden sich wieder regenerieren. Dass es wehtut wenn du versuchst die Kruste zu entfernen liegt daran, dass das Nervengewebe in den unteren Hautschichten noch intakt ist und auf Zug oder Druck noch reagiert.

Gib der Wunde Zeit und viel frische Luft. Darüber hinaus könnte Bephanten Wund und Heilsalbe sehr hilfreich auf den Heilungsprozess wirken.

So Long
Steve

Wenn die Wunde noch nässt, dann ein Pflaster drauf machen und jeden Tag erneuern, je trockener die Wunde, desto schneller heilt sie. Die Kruste ist normal und fördert den Heilungsprozess, daher sollte sie nicht entfernt werden, sie wird sich von alleine lösen.

Nicht entfernen, nicht kratzen, am besten erstmal abdecken.

Auf jeden Fall beobachten: Wird die Haut um die Wunde Blau oder Schwarz umgehend einen Arzt aufsuchen, sollte innerhalb einer Woche keine Besserung zu sehen sein, ebenfalls einen Arzt aufsuchen

Jetzt überleg mal scharf, was dein Köper dir damit sagen will... Lass deine Schmutzfinger von der Kruste weg! Die fällt dann zu gegebener Zeit schon von alleine ab.

Ja... lass einfach abheilen und pul nicht dran.

Was möchtest Du wissen?