Jugendarrest trotzt Schmerz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Du wirst selbstverständlich während des Arrestes einem Arzt/Zahnarzt vorgestellt - eine Erkrankung rechtfertigt sicher nicht die Verschiebung des Strafe.

LG

Sag mal besser nichts,Weisheitszähne beweisen,das Du Weisheit entwickelt hast.^^

Und da wirst Du dann nicht mehr nach dem Jugendstrafrecht in den "Karzer" geschickt,sondern nach dem Strafrecht für Erwachsene verurteilt.^^

Es soll Staatsanwälte und Richter geben,die neben der puren Rechtsauslegung auch das geschriebene Wort und deren Bedeutung kennen.^^

Nee,meld Dich wie ein Mann zum Strafantritt. Bei der Eingangsuntersuchung klagst Du unter starken Schmerzen.So wirst Du untersucht und wenn Du argumentierst,das entzündete Weisheitszähne raus müssen,werden die ggf.entfernt und Du kannst die Haftzeit nutzen um gesund wieder draußen zu sein.

DU hast Mist gebaut und dafür die Strafe "Jugendarrest" kassiert.

DU hast dich dann auch an dem Tag der Haftantritt dort zu melden. Wenn du denen dann dort sagst, das du Zahnschmerzen hast, wirst du von denen dann auch in Begleitung zum ZA geführt.

Solltest DU deinen Haftantritt nicht wie gefordert antreten, ergeht über die Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl und dann wird es richtig spaßig.

Das ist hart.Die anderen haben Deine Frage schon sehr gut und detailliert beantwortet.Ich kann mich da nur anschliessen.Im Erwachsenen-Knast hatte der dort aktive Zahnarzt allerdings keinen guten Ruf.Alles Gute,meine 30 Tage Erwachsenen-Knast sind auch vorüber gegangen,und man nimmt tatsächlich einiges an Lehren mit nach Hause.Wenn man ein Mensch ist, der das zulässt.Wichtig im Knast, falls Du Raucher bist, nehme Dir ein paar Beutel Tabak mit und Feuerzeug.

Gehe dort hin und sage ihnen bei Haftantritt bescheid. Sie werden dann einen Termine für dich vereinbaren.

Große Einrichtungen haben eigene Ärzte die bei bedarf vorbei kommen oder sogar tagsüber vor Ort sind, kleine werden dich zu einem Arzt bringen.

Was möchtest Du wissen?