Juckreiz durch Kälte

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Haut wird im Winter sehr trocken und du solltest dich sehr häufig eincremen.

Viele Menschen leiden besonders im Winter an extrem trockener Haut.

Danke auch dir. Ich creme mich schon, aber dann scheint das nicht zu reichen.

@kiralee

Alverde sind wirklich gute, preiswerte Produkte (DM) und werden ohne Tierversuche hergestellt.

Erfahrungsberichte gibt's hier:

http://www.ciao.de/sr/q-alverde+lotion

deine beine sind bei diesem wetter sehr trocken,schmier sie mal mit ehrlich mit eutercreme ein oder melkfett,wenn das jucken weiter anhält würde ich mir in der apotheke FENISTIL holen

Wenn es sehr kalt ist, bekommen viele Menschen eine sehr trockene Haut. Da must du dich, bzw. deine Beine gut eincremen. Evtl. was gutes aus der Apotheke holen.

Wenn die Haxen "eingefroren" sind und dann wieder auftauen? Jaaa das kenn ich. Am Besten ist da, kaltes und dann erst lauwarmes Wasser drüberlaufen zu lassen, dann geht das mit der Durchblutung angenehmer vonstatten. Oder in eine Decke einwickeln und die Hände drunterlassen, dann kann man auch nicht kratzen :)

ja, soetwas ist bekannt, ...

am besten du nimmst dir ca. 20 minuten zeit:

mische 150gr. butter mit zwei teelöffel kaffee,

dann reibe und massiere deine beine damit ein.

die butter führt deiner haut die fehlende feuchtigkeit zu und der kaffee (koffein) fördert die durchblutung.

danach nur mit küchenkrepp abreiben - dauer: ca. eine woche...

gute besserung

(der juckreitz verschwindet bereits nach der ersten anwendung)

Tipp: bitte keine seife oder duschgel zum waschen verwenden - besser: für 1,29 euro duschöl vom aldi (klingt merkwürdig? hilft aber! und wurde mir von meiner hautärztin empfohlen)

Was möchtest Du wissen?