Juckreiz durch Kälte

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Haut wird im Winter sehr trocken und du solltest dich sehr häufig eincremen.

Viele Menschen leiden besonders im Winter an extrem trockener Haut.

Danke auch dir. Ich creme mich schon, aber dann scheint das nicht zu reichen.

@kiralee

Alverde sind wirklich gute, preiswerte Produkte (DM) und werden ohne Tierversuche hergestellt.

Erfahrungsberichte gibt's hier:

http://www.ciao.de/sr/q-alverde+lotion

Hallo zusammen, die Beiträge sind zwar alle schon älter, aber ich antworte jetzt trotzdem einfach mal darauf. Ich habe seit ca. 3 Jahren das Problem, dass im im Herbst/Frühling (komischweise nicht im Winter, also bei ganz niedrigen Temperaturen) bei längeren Spaziergängen einen extremen Juckreiz an den Oberschenkeln und manchmal auch bis hoch über die Pobacken bekomme. Das erste Mal im Herbst bei einer Wanderung von ca. 1,5 Stunden. Ich hätte mir am liebsten die Hose von den Beinen gerissen (ging aber mitten im Wald schlecht). Mir standen die Tränen in den Augen weil ich nicht gewusst habe, was ich tun soll. Habe dann irgendwann eine Toilette gefunden auf die ich gerannt bin und mir erstmal Hose runtergerissen habe und wie verrückt gekratzt. Die Haut war (auch vor dem Kratzen) feuerrot und sah aus als hätte ich eine sehr starke Gänsehaut. Nach ca. 15 Min. ist es dann langsam besser geworden. Die Haut hat dann zwar geglüht, aber es hat nicht mehr gejuckt. Das nächste Mal hatte ich das dann erst im Folgejahr und seitdem ca. 5 weitere Male. Es tritt bisher nur bei Temperaturen zwischen ca. 5-10 Grad auf. Beim letzten Mal hab ich sogar richtig Kreislaufprobleme bekommen und ich bin nach so einem "Anfall" immer total erledigt und möchte nur noch schlafen. Ich neige zwar zu trockener Haut, aber creme täglich mit einer reichhaltigen Creme. Ich bin echt verzweifelt. War letztens auch schon beim Hautarzt, der konnte mir aber auch nicht helfen. Ich möchte so einen "Anfall" nie wieder bekommen! Das ist schlimmer, als man es erklären kann. Ich bekomme schon fast Panik, wenn ich mich zu einem Spaziergang überreden lasse und beim rausgehen merke, dass die Temperatur schon wieder in dem Bereich ist, wo es passieren könnte. Manchmal habe ich Glück und es passiert nichts. Aber ich versuche solche Situationen auch strickt zu vermeiden. In meinem Freundeskreis denken die meisten ich habs sie nicht mehr alle, aber ich weiß ja dass ich mir das nicht einbilde und man sieht es ja auch deutlich, sobald ich die Hose ausziehe (mein Freund ist jedes Mal sehr erschrocken wenn er es sieht). Habe bisher im Internet nichts passendes gefunden. Alle schreiben nur was von cremen. Aber so eine Reaktion kann doch nicht nur auf einen zu geringen Feuchtigkeitswert in der Haut zurückgeführt werden oder? Mal davon abgesehen, dass ich schon sehr viel creme.

Bei mir ist es genau so.- Auch an den Oberschenkeln und Po.- Immer wenn ich spazieren war und Po, Beine und manchmal auch die Oberarme kalt wurden. Meine Haut juckt und sieht aus als wäre ich in Brennesseln gefallen.- Ich creme mich mit juckreizstillender Salbe ein.-

Kälteallergie gibt es eben auch!

Das kenne ich nur zu gut. Im Sommer habe ich extrem starken Heuschnupfen und der Hautarzt hat mir erklärt, dass vor allem Allergiker auch im Winter zu einer extrem trockenen Haut neigen. Normale Creme hilft bei mir schon lange nict mehr. Ich bekomme vom Hautarzt immer eine Creme mit Cortison verschrieben. Seitdem ich die benutze spüre ich keinen Juckreiz mehr und die Haut sieht wieder völlig normal aus.

deine beine sind bei diesem wetter sehr trocken,schmier sie mal mit ehrlich mit eutercreme ein oder melkfett,wenn das jucken weiter anhält würde ich mir in der apotheke FENISTIL holen

ja, soetwas ist bekannt, ...

am besten du nimmst dir ca. 20 minuten zeit:

mische 150gr. butter mit zwei teelöffel kaffee,

dann reibe und massiere deine beine damit ein.

die butter führt deiner haut die fehlende feuchtigkeit zu und der kaffee (koffein) fördert die durchblutung.

danach nur mit küchenkrepp abreiben - dauer: ca. eine woche...

gute besserung

(der juckreitz verschwindet bereits nach der ersten anwendung)

Tipp: bitte keine seife oder duschgel zum waschen verwenden - besser: für 1,29 euro duschöl vom aldi (klingt merkwürdig? hilft aber! und wurde mir von meiner hautärztin empfohlen)

Was möchtest Du wissen?