juckende,rote Augen und Ekzem an den Lippen

4 Antworten

Versuch's mal eine Weile mit Echinacin-Creme (ist von Maddaus, glaube ich - ist in einer grünen Tube). Hat mir bei Augenwinkel- und Mundwinkel-Problemen bisher immer gut geholfen.

danke,was ist das für eine Creme und wo bekomme ich sie?Obwohl ich davon überzeugt bin,auf irgenetwas reagiere ich allergisch,da ich diese Sachen erst seit ca 6 Wochen habe.

@pusteblume14

Einfach in der Apotheke kaufen. --- Hast Du einen Allergietest machen lassen?

@butz1510

ja,habe ich,doch leider ohne wirklichen Ergebnis.ich reagiere auf Nickel und ganz leicht auf Duftstoffe Typ II.Deshalb habe ich nun alle Sachen die Duftstoffe enthalten weg getan,aber es wird nicht besser.Vielleicht reagiere ich auch auf Lebesmittel,aber ein weiterer Allergietest kann erst im zweiten Qwartal gemacht werden,warum auch immer.

Ich habe dasselbige Problem, seit etwa 8 Wochen. Das Augenlid schwillt manchmal zu und man kann die Haut abziehen. Nun sind auch noch die Lippen hinzugekommen. ES wurde auf die Stressschiene gefahren, aber weg ist es deswegen trotzdem nicht. Vom HA bekam ich eine Augensalbe aber der Mund... Mein Zahnarzt meinte, es wäre Cheititis und kann nur vom Haut-arzt behandelt werden. Bin mal gespannt.

Hallo! Ich habe genau das selbe Problem wie Du!! Ist auch ca. zu dem gleichen Zeitraum aufgetreten wie bei Dir. Die Ärzte wissen sich auch keinen RAT! Sie sagen es sei Neurodermitis, was ich auch nicht glaube!!! Bei mit kommt es plötzlich und geht wieder mal weg. Ich nehme auch kein Cortison mehr. Ich versuche es im Moment mit Teeumschlägen (Schwarzer Tee von Alnatura). Funktioniert ganz gut und kann ich Dir nur empfehlen. Den Tee 20min ziehen lassen. Dann in den Kühlschrank stellen und nur kalt mit einem alten sauberen Tuch 30min auf die Haut auftragen (2x täglich). Danach unbedingt mit Augenwaseline eincremen. Hast du schon rausgefunden auf was Du reagierst??

Hallo ich habe genau das selbe Problem wie du! Hast Du rausgefunden was das ist???? Ich habe jeglich Allergietests gemacht! NIchts. Ich verzweifle langsam, habe es bereits seit 2.5 Jahren. Immer und immer wieder

Was möchtest Du wissen?