Johanniskraut-pulver. 1500mg am Tag?

5 Antworten

Kannst du sorglos erhöhen. Wichtig ist nur der Anteil des Hypericin in den Kapseln/Trockenextrakt.

Ja so ist es, das kann man nicht eindeutig umrechnen. Ich würde mir aber da keinen so großen Kopf machen. Tetesept ist ja nicht irgendeine Firma und man kann davon ausgehen, dass die gutes Ausgangsmaterial verwenden. Ich würde die angegebene Dosis nehmen und dann auf ein anderes Präparat umsteigen.

Ich würde Dir raten erst mal nur 2 Kapsel zu nehmen. Wenn die Passionsblume die Wirkung verstärken soll ist ja prima. Du merkst allerdings erst nach ca. 3 Wochen eine Besserung Deiner Beschwerden. Du weisst aber hoffentlich auch, dass das Johanniskraut die Pille unwirksam machen kann...nur zur Info...wenn Du dann nach 3 Wochen nichts merkst kannst Du ja auf 3 Kapseln erhöhen...

Möchte diesen faden auffrischen. Gibt es neue Erkenntnisse zu Trockenpulver gegen Extrakt? Werde aber auch noch gelich einen eigenen Faden eröffnen.

Zunächst mal sollte man beachten, dass die Angabe von 1000mg beim Pulver nur sehr wenig über die wirksamen Inhaltsstoffe aussagt. Bei Mitteln wie Johanniskraut mit der Indikation "Depression" sollte man meines erachtens aber auf Standardisierte Präparate zurück greifen, bei denen die Konzentration der wirksamen Inhaltsstoffe angegeben sind. Ich kann Patron nur beipflichten, dass Hyperforat ein gutes Mittel ist. Je nach sinnvoller Dosierung kann auch Hewepsychon uno mit 450 mg Trockenextrakt oder Jarsin mit 300/450/750 mg Trockenextrakt u.a. sehr sinnvoll sein. Unbedingt sind die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten z.B. orale Kontrazeptiva u.a. zu beachten. Übrigens wird man durch die Einnahme von Johanniskraut nicht braun, sondern das Gegenteil ist der Fall. Johanniskraut kann eine photosensibilisierende Wirkung entfalten, wodurch die Lichtreizschwelle heabgesetzt wird und es bei vorallem hellhäutigen Menschen schneller zu Hautrötungen bis zu Blasenbildung kommen kann. Die Kombination Johanniskraut und Passionsblume bringt keine Verstärkung von Johanniskraut, sondern es ergibt eine andere Indikation(Anwendungsgebiet)wie nervöse Unruhezustände.

Also kann man nicht abschätzen wieviel man johanniskraut pulver braucht um z.B. 500mg Trockenextrakt zu ersetzen?

Was möchtest Du wissen?