Jeden Tag Cola, was kann passieren?

5 Antworten

Von einer Frau weiß ich, das sie Gehirnerweichung bekommen hat, bzw. die Schädeldecke wurde weich, das hat sich aber gegeben, nachdem sie mit Colatrinken aufgehört hat.

das ist erst die erste Stufe, dann kommt mit Stufe 2 die Fanta. Ich kannte einen der hat einen gekannt der war schon in der Endstufe mit Sprite

Oh Gott... Wirklich? Dann ist es nicht mehr weit bis zum Cappucchino! Mein beileid!D:

@cyclomethicone

Dann ist alles zu spät und der hat den Absprung zum Hopfenblütentee in der Bügelflasche verpasst.

Das kommt auf dein Alter an. Neben dem Zucker und dem Koffein kann zu viel Cola negative Auswirkungen auf die Entwicklung deiner Knochen haben.

Es ist ein Irrglaube, zu denken, dass Cola bei sonstiger Gesundheit und gesunder Ernährung nun tödlich ist etc. Würde es dir sonderlich schaden, gehe ich davon aus, dass du das bis jetzt (sechs Jahre sind eine lange Zeit) schon bemerkt hättest.

Tja, ich kenne jemanden, der trinkt seit längerer Zeit (also länger als 6 Jahre) Cola und der hat sich aus heiterem Himmel den Fuß gebrochen. Bin überzeugt, dass Cola an brüchigeren Knochen schuld ist.

@Annemaus85

Ich kannte mal einen der hat 96 Jahre Milch getrunken und daran ist der dann bestimmt gestorben. Auch so aus dem heiteren HImmel

@Gerd2

Ich kenne jemanden,der Brot gegessen und Wasser getrunken hat.Der lief einfach so Amok O.o

Die Phoshorsäure in der Cola schadet Knochen und Zähnen sehr! Ganz zu schweigen vom Zucker.

Was möchtest Du wissen?