Jeden tag 15 min joggen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1. 15min Joggen reicht definitiv nicht, um davon wirklich abzunehmen. Dafür ist die Zeit zu kurz.

2. Deine Angaben zum Essen sind ja nicht sehr üppig ...

Salat allein ist keine Lösung, sondern ungesund, weil wichtige Bestandteile der Nahrung fehlen. Außerdem hast du dann in kürzester Zeit richtiggehende Hungerattacken.

So - und jetzt ein paar heiße Ernährungstipps von jemandem, die zwar nicht abnehmen wollte, aber die ihr eklatantes Untergewicht als Turnerin (damals: 18 Jahre, 1.73 m und 47 kg) halten musste :

1. Achte auf genügend Schlaf (empfohlen 8 Stunden). Bei Schlafmangel schüttet der Körper das Stresshormonal Cortisol vermehrt aus, was u.a. auch zur Gewichtszunahme führen kann. 1. Ausreichend trinken. Tees, Wasser (mit Kohlensäure, das aktiviert eher noch den Stoffwechsel, wenn du es nicht magst, egal ...)

2. Zum Frühstück hauptsächlich Kohlenhydrate, mittags gesunde fettarme Mischkost, abends hauptsächlich Eiweiß. (Das kann ein Thunfischsalat mit Rohkost (ohne Mayo oder Dressings) ebenso sein wie ein gegrilltes Hühnerbrustfilet oder ein Stück Fisch pur gegart mit etwas Gemüse. Magerquark mit vielen Kräutern und Gemüsesticks zum dippen ...

Viele Leute sagen, sich eiweißreich ohne KH zu ernähren sei schwer ... ist aber nicht so.

Ungewohnt ist eher, abends auf KH zu verzichten, also kein Brot, keine Nudeln oder Reis/ Kartoffeln.

Eiweiß hat eine negative Energiebilanz, das heißt, der Körper braucht mehr Energie, um Eiweiß in Aminosäuren aufzuspalten, als diese nachher beim Verstoffwechseln überhaupt bringen.

Reichlich Eiweiß führt auch zur Ausschüttung von sog. Wachstumshormonen - die arbeiten nachts für den Fettabbau.

Ausreichend Vitamin C und Calzium (Magermilch, Magerquark, Käse)

Alleine mit einer solchen konsequenten Ernährungsumstellung kannst du den Prozess des Abnehmens ganz schön pushen.

Bitte keine FdH - die meisten Leute, die ernährungsbedingt zugenommen haben, haben eh schon eine falsche "Mischung" in Ihrer Ernährung.

Wenn du davon auch noch einen Teil weglässt, hast du vielleicht jetzt die Menge Fett, die dein Körper pro Tag vertragen kann, ohne zuzunehmen, aber die ohnehin zu knappen Vitamine / Mineralstoffe / wichtige Eiweiße bleiben auf der Strecke und du rutscht ganz schnell in eine Mangelernährung.

Und mach dir keinen Druck. Nicht jeden Tag auf die Waage.

Bau Bewegung mit in deinen Tagesablauf ein. Mal ne Treppe zu Fuß, mal eine Station früher aus dem Bus. Geh tanzen, spazieren, schwimmen. Genügend Sauerstoff hilft auch bei der Fettverbrennung, also geh raus, leih dir Nachbars Hund aus zum Spazierengehen oder fahr mit dem Fahrrad.

Abwechslung bekommt man viel eher zur Normalität, als sich jeden Tag zum Joggen zu motivieren.

Dauerhaft bringt es dir für deinen Stoffwechsel mehr, wenn du dich daran gewöhnst, dass du Sport, also Bewegung in den normalen Tagesablauf mit einbaust. Das ist besser durchzuhalten, denn du weißt ja nicht, ob dein Tagesablauf täglich 1h Joggen oder regelmäßig den Besuch im Fitnessstudio zulässt.

Ich sehe es an mir selbst: zwei-bis dreimal in der Woche die 3,2 km zur Arbeit zu Fuß, einmal pro Woche schwimmen und einmal 1,5h Linedance funktioniert. Dazu alle Besorgungen unter 1 km Entfernung zu Fuß erledigen. Das ist inzwischen Normalität, während ich es zunehmend anstrengender fand, alles andere in meinem Alltag  immer um meine Fitnessstudiozeiten herumzuorganisieren .

Ich wünsch dir viel Erfolg, vor allem, dass du zu deinem Körper und deinem angestrebten Abnehmen ein gesundes Verhältnis bekommst.

Nein...du solltest dich zuerst einmal über eine gesunde Ernährung informieren.

Es kommt nicht darauf an wann mann isst, sondern was.

Es darf den Tages- bzw. Wochenbedarf nicht übersteigen, damit man abnimmt.

Wenn du nur Salat futterst, kommt ganz schnell der Hunger und auch der Heißhunger.

Am besten beschäftigst du dich mal mit gesunder Ernährung, das kannst du prima in deinen Tagesplan mit einbauen. Das ist keine diät und du tust deinem Körper noch etwas gutes.

Der Körper nimmt im ganzen ab und sucht sich aus, wo er abnehmen möchte.

Eine Diät taugt nichts, weil sie meistens nur von kurzer Dauer ist.

Wenn du schnell abnimmst, nimmst du auch schnell wieder zu.

Besser ist eine gesunde Ernährungsumstellung.

Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und gibt nichts mehr her.

Der berühmte Jo-Jo-Effekt schaltet sich dann ein.

Eine 1000kcal-Diät, solltest du nicht unerfahren ohne einen Arzt machen.

Jeder Körper, bzw. jeder Stoffwechsel funktioniert anders.

Du solltest langsam abnehmen, eine schnelle Abnahme bringt dir nichts, weil du dann auch wieder schnell zu nimmst.

Es kommt auf eine gesunde Ernährungsumstellung und eine ausgewogene und vitaminreiche Kost an.Eine Diät ist wenig sinnvoll, denn wenn man wieder normal ist, kommt der berühmte Jo-Jo-Effekt und man nimmt wieder zu.

Du nimmst ab, wenn du mehr kcal verbrauchst, als du zu dir nimmst.Wenn du nicht so viel abnehmen möchtest, dann langt es einige Lebensmittel weg zu lassen, bzw, zu reduzieren und die Ernährung gesund um zu stellen.

Das solltest du essen:

- Vollkorn und Milchprodukte

- Obst- Gemüse

- Gesunde Fette

- Viel trinken, am besten zuckerfrei

- Fisch (je nach Vegetarier)

- U.s.w.

Das solltest du meiden:

- Fastfood

- Fettes Essen

- Süßigkeiten

- Weißes Mehl

- Gesüßte Getränke

- Kuchen/Torten

- U.s.w.

LG Pummelweib :-)

...am Anfang nimmt man mehr Wasser ab...es ist gesund pro Woche 500 g bis 1 kg abzunehmen. Man sollte sich auch nicht jeden Tag wiegen, um sich nicht kirre zu machen, 1 x die Woche reicht, denn der Körper unterliegt Schwankungen....viel Glück *daumendrück*... LG Pummelweib :-)

15 min reichen nicht aus, denn der Körper fängt nach dieser Zeit noch gar nicht richtig an Fett zu verbrennen... Besser wäre es alle 2 Tage, dafür aber eine 3/4 Stunde zu joggen.. Täglich sollte man es nicht machen, da der Körper auch Ruhetage braucht...

Dein Körper braucht mehr als Salat! Du kannst ruhig eiweißhaltige Lebensmittel zu dir nehmen, davon nimmt man nicht zu und Muskeln brauchen Eiweiß. Wenn du nur Salat isst, wirst du zwar Abnehmen aber in erster Linie Wasser und Muskeln! Um Fett abzunehmen musst du mehr Sport treiben und eine ausgewogene Ernährung haben.

Hi Idonpotexist,

ich denke du bist definitiv auf den richtigen Weg, aber jeden Tag nur Salat zu essen klingt definitiv zu einseitig. Ich würde dir raten dich ausführlicher mit dem Thema Ernährung zu beschäftigen, damit du dir selbst einen ausgewogenen und gesunden Ernährungsplan zum Abnehmen zusammen stellen kannst. Was mir ganz spontan dazu einfälltm, wäre z.B. dieser Artikel hier zum Einstieg: http://www.sportmuffel.net/abnehmen-ohne-kohlenhydrate/

Was das Joggen betrifft fürchte ich werden 15min am Tag nicht ausreichen. Anstatt jeden Tag 15min zu Joggen, versuche lieber 3mal die Woche für 1h zu Joggen, das ist definitiv viel effektiver. Der menschliche Körper schaltet im Durchschnitt erst nach 40min Anstrengung und ausreichend Bewegung in den Fettverbrennungsmodus. Bevor der Körper auf die geheimen Fettpolster als Energielieferant zurück greift und verbrinnt, nutzt er zuerst die vorhandenen Kohlenhydrate in deinem Glykogenspeicher. Er wenn dieser erschöpft ist, fängt dein Körper an Fett als Energie zu verbrennen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. :)

Was möchtest Du wissen?