J1 Untersuchung/Wo kann ich nein sagen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der J1 Untersuchung wird normalerweiße nie in die Unterhosen geschaut o.O falls das dein Arzt machen sollte, sag ruhig nein! Es gibt schließlich eine Grenze. Nehm vorsichtshalber deiner Mama oder so mit, die kann dann auch was sagen.

Bei der J1 schaut der Arzt sich nicht solche Sachen an.Wenn das aber so ist,solltest du wirklich nein sagen,weil sowas bei der J1 nicht vorkommt.Da kommt bloß ein Hör-und Sehtest vor,du wirst gewogen und gemessen ( da wird einem auch ausgerechnet wie groß man wird) undund und aber sowas schaut ein Arzt sich bei der Untersuchung normalerweise NICHT an.

Generell gilt: Der Arzt darf nur das machen, was du ihm auch erlaubst, ansonsten fällt es unter Vergewaltigung.

Demnach kannst du ihm auch sagen, dass du es nicht möchtest, dass er deine Genitalien untersucht!

Doch warum solltest du es denn verbieten? Es ist doch nur zu deinem besten: Wenn der Arzt jetzt ein Poblem, eine Krankheit oder etw. ähmliches feststellt, kann man es sofort behandeln. Spät festgestellte Krankheiten lassen sich oft schwer oder gar nicht behandeln!!! Vorallem im Genitalbereich.

Außerdem sieht der Arzt jeden Tag nackte Leute, immerhin gehört es ja zu seinem Job. Ich verstehe deshalb auch nicht, wieso alle Leute immer Angst haben, sich vor dem Arzt auszuziehen. Oder einen Ständer vor dem Arzt zu bekommen. Na und...... Der kennt das nur zu gut und wird (wenn es ein guter Arzt ist) mit der Situation ganz normal umgehen.

Also geh zu einem Arzt, dem du dein Vertrauen schenkst, lass dich untersuchen und du wirst merken: Alles halb so schlimm!

Was möchtest Du wissen?