J1 Untersuchung bei einer Ärztin als junge

5 Antworten

Diese Ärztin macht das jeden Tag und weiß wie ein Penis aussucht und sich anfühlt. Das ist ihr Job, sie weiß was sie tut und das ist kein Problem. Das du eine Erektion bekommst kann passioeren ist aber recht unwahrscheinlich, denn die Untersuchugn geht so schnell, da hast du (bzw. dein Penis) keine Chance zu reagieren... Und wenn er steif wird, dann ist es so, lässt sich nicht ändern und zeigt auch nur, dass bei dir alles funktioniert wie es soll...!

OMG


Also was untersucht wird, kann man googeln.


Hast du ein Problem damit, dass es eine ÄRZTIN ist, die natürlich auch nach der regelrechten altersgemäßen Entwicklung schaut in Bezug auf Geschlechtsreife etc?


Also wie fühlt sich dann junge Frau, wenn ein ARZT ihr dezent auf die Titt..., äh die Brüste schaut, ob da was ist (altersgerechte Entwicklung)? Und wenn gefragt wird, wann die erste Regel, regelmäßig, wie stark, sehr schmerzhaft etc?


WIESO stellt kein Mädchen diese Frage, sondern immer nur Jungs? Habt ihr ein Problem damit, dass euer kleiner Freunmd mal eben mit begutachtet wird, ob da möglicherweise was nicht in Ordnung ist? Was dann anschließend zur Behandlung überwiesen wird? (ZB eine krankhafte Vorhautverengung)

So ging es mir auch. Aber das passiert nicht :D. Du musst dich ja nur in Unterhose dahinsterben und dann ganz unscheinbar, guckt sie kurz in die Hose. Dann fühlt sie die beiden Hoden. Kann auch sein dass du die Vorhaut nochmal zurückziehen musst :)

und nicht vergessen, vorhaut einmal zurückziehen reicht ... ;o)

Okay aber ich hab angst weil ich bin ein junge und habe eine Ärztin und was macht die dann bei mir weil ich habe angst das ich dann bei der Ärztin einen steifen bekomme

Macht nix, die Ständerfreuden sind auch für eine Ärtin nicht störend.

Was möchtest Du wissen?