Ist Valdoxan im Blut nachweisbar?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kann man alles nachweisen - ist immer nur die Frage wie lange. Ich musste mal nen Drogentest machen und da haben die echt auf alles getestet. Im ergebniss war ich positiv auf 2 verschiedene Psychopharmaka. Hinterher hat sich rausgestellt, dass die proben vertauscht wurden g - aber ich bin mir nicht sicher ob das ne blutprobe oder ne urinprobe war. Ist auch eigentlich egal denn nachweisbar ist es in beiden fällen - nur die dauer ist unterschiedlich wie lange es nachweisbar ist....

Ja kann man sehen

Jedes kann man sehen!!

Okay, die Frage ist eventuell zu einfach ausgedrückt. Was ich meine ist: Findet man Valdoxan im Blut bei jedem Bluttest, oder nur, wenn man gezielt danach sucht bzw. weiß, dass es vorhanden ist?

@MitsuruSenpai

Findet man Valdoxan im Blut bei jedem Bluttest

Nein, weil sowas in der Regel gar nicht vom Labor angefordert wird. Es muss also schon (bei einem Verdacht) gezielt nach Stoffen gesucht werden, die da nicht hingehören.

@bitmap

Gut, wenn ich also jetzt einen ganz normalen Test, sagen wir beim Plasma- oder Blutspenden gemacht bekomme, und es besteht keinen Verdacht, dann sehen die das nicht? Ich frag lieber nochmal nach, will auf Nummer sicher gehen.

wenn danach gesucht wird, ja

Was möchtest Du wissen?