Ist Tee aus Teebeutel ungesund?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Tee)

5 Antworten

Das kann man nicht Pauschal sagen. Natürlich kann Teebeutel Tee qualtitativ deutilch schlechter sein als loser Tee, jedoch kann man das nicht generell sagen.

Wenn du natürlich den Billigsten Aromatisierten Tee ausm Sonderangebot nimmst dann musst du dich nicht wundern^^

Tendenziell ist loser Tee aber immer die bessere Wahl, da man die Ware sieht.

Ob da jetzt 3 Blattstiele und Holz mehr im Teebeutel gesundheitlich bedenklich sind mag ich infrage stellen.

Es können Schimmelsporen im Teebeutel enthalten sein.

Aus diesem Grund enthält die Gebrauchsanweisung für die Zubereitung von Tee den Hinweis, diese Sporen vorsorglich durch das Aufbrühen des Tees mit kochendem Wasser unschädlich zu machen.

Aber das ist unabhängig davon, ob du Beutel-Tee nutzt oder losen Tee…

So einen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört.
Wenn du mal einen Tee aus Teebeuteln raus holst und mit derselben Sorte losen Tee vergleichst, die sehen identisch aus. Manchmal sind die Stückchen im losen Tee größer, aber das ist kein Unterschied in der Qualität. Und wie lange die Kräuter oder Fruchtstückchen da drin sind, ist egal. Es ist komplett trocken, also macht das keinen Unterschied. Zumindest keinen, den man bemerken kann.
Selbst, wenn dem so werde: Ein Grund, umso mehr Tee in Teebeuteln zu kaufen. Sonst wird dieser "Rest", der "Müll" ja weg geworfen. Wenn ich den benutze, hat er noch einen Nutzen. Und schlecht ist er auch nicht- dann dürfte der nicht verkauft werden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung als MTLA

Teebeutel sind grundsätzlich nicht ungesund. Es kommt zwar auf den Hersteller an, und aus dem eigenen Garten/ Teegeschäft sind sie sicher besser. Aber ungesund nicht

Im Idealfall gehst du zum Teehändler, kaufst Tee ohne Beutel, oder pflückst die Kräuter selbst aus dem Wald.

Ansonsten kannst du dich ein bisschen über diverse Teehersteller informieren, manche gehen in Ordnung, wie z. B. Meßmer.

Grüner Tee:Aufputschende Wirkung, ähnlich wie Koffein? In zu hoher Menge ungesund?

Moin Leute,

habe mir, da ich vor ein paar Tagen wieder gelesen habe wie gesund grüner Tee ist im Internet mal ein Rezept für grünen Tee mit zitrone und ein wenig Honig rausgesucht und mir, weil es mir in der Kleinmenge die ich erst gemacht habe so gut gefallen hat, direkt einen großen 6 Liter Topf davon gebrüht, ihn in Flaschen abgefüllt und sie gekühlt.

In dem Rezept sind 6 Teebeutel bzw. 4 EL tee pro Liter vorgesehen, wobei ich in dem Bottich vielleicht ein bisschen mehr Tee verwendet habe, weil es so unübersichtlich war. Habe heute schon einen guten Liter davon getrunken, eben geduscht und fühle mich unfassbar hippelig. Das Gefühl an sich ist garnicht schlecht, ich fühle mich halt super Aktiv und bin übertrieben motiviert.

Es erinnert mich ein wenig an das Gefühl, das ich bekomme, wenn ich zu viel Koffein zu mir genommen habe. Ich habe schon bevor ich mir so viel Tee gemacht habe gegoogelt ob es irgendwelche negativen Auswirkungen haben kann oder man ohne Bedenken soviel Tee trinken kann wie man will. Bin auf Antworten von Leuten gestoßen, die berichten, dass sie nurnoch grünen Tee trinken und wunderbar damit klarkommen und, dass grüner Tee nur positive effekte auf die Gesundheit hat. Jetzt frage ich mich natürlich, ob es vielleicht doch ungesund sein kann, wenn man zu viel von dem tee trinkt bzw. ihn in zu hoher Konzentration aufbrüht. Schonmal vielen Dank für alle Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?