Ist psychosomatische Enge im Hals gefährlich(Angst panik hilfe)?

3 Antworten

Ich kann dir sagen, dass dein Hals nicht zu schwillt. Das ist lediglich Einbildung. Wenn du den ganzen Abend geredet hast, waren deine Stimmbänder ständig in Bewegung und eine längere Pause könnte sich dann komisch anfühlen. Keine Angst :)

Du kannst vielleicht etwas trinken, um das Gefühl loszuwerden :)

Das kann gut möglich sein!!! Vielen dank :))))

Hallo Hackfried....in una volta,

die wievielte Frage von dir mit genau diesem Thema, zu exakt dieser Uhrzeit, immer nach dem du "gezockt" hast ist das jetzt?
Also ich habe nach dem dritten Mal aufgehört zu zählen. Korrigier mich, wenn ich falsch liege.

1)
Nein, du hast kein akut körperliches Problem. Keine Allergie, keine Entzündung.
2)
Ja, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sind die von dir jetzt wieder angeführten Symptome, psychosomatisch. Erklärung dazu: siehe meine letzte Antwort an dich dazu.
3)
Von den/diesen Gedanken kommst du so leicht nicht mehr fort, weswegen ich dir ebenfalls in der letzen Antwort dringend nahe gelegt habe:

a) nicht mehr so viel Abends "zu zocken"(was auch immer damit gemeint ist). Auf jeden Fall gibt es bessere Dinge, als sich virtuell die Nerven zu ruinieren.

b) zum Hausarzt gehen - Termin beim Psychologen ausmachen - bis dahin ein entsprechendes Medikament von deinem Arzt nehmen strickt nach Anweisung nehmen. Keinen Alhohol, keine illegalen Agrarprodukte, keine Chemicals.

c) dringend deinen Lebenswandel über denken. Niemand hier weiss, was du den ganzen Tag tust, ausser Abends zu zocken. Bitte stelle wenigstens Letzteres FINALMENTE ein!
Sollte mit "Zocken" Kriegs-Ballerspiele gemeint sein, schüttet dein Körper zur denkbar ungünstigsten Nachtzeit  Stresshormone aus, die dann deine Halsprobleme ect... auslösen.

Bitte überdenke diese Antwort, druck sie dir aus, pin sie dir ans Display.

Ich beantworte gerne deine Fragen, aber ich kann hier keine Mitarbeit deinerseits mehr erkennen.

Alles Gute
di Colonna

Ja, das ist ein typisches psychosomatisches Symptome. Aber normalerweise übt dein Therapeut mit dir ein, wie du damit umgehen kannst, damit du nicht solche Angst dann hast.

Psychosomatische Störung Globusgefühl im Hals?

Guten Abend, ich war heute wieder beim Hausarzt aufgrund des Globusgefühl, dieser tippt auf eine psychosomatische Störung und ich soll zum Psychologen was mir schon peinlich ist, naja jedenfalls meinte mein Hausarzt das dieses Globusgefühl psychosomatisch ist da ich Angst vor Krankheiten habe. Ich sagte meinem Arzt das ich Angst habe das ich durch diesen Druck im Brustkorb und diesem Kloß im Hals zu ersticken aber er meinte ich solle mich beruhigen, leichter gesagt als getan, ich lenke mich ab aber das scheint alles nichts zu bringen, verschrieben hat er mir nichts. Ich liege hier und weine weil ich einfach Angst habe, meine Familie glaubt mir nicht und mein Mann scheint mir auch nicht mehr zu glauben. Ich kriege nichts mehr gebacken, ich bekomme es nicht hin den Haushalt zu bewältigen oder essen zu kochen weil sich dann dieser Druck stärker wird. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, wir haben hier leider nur 3 Psychologen aber diese haben erst Termine ende August bis Oktober frei solange möchte ich aber nicht warten, in eine Klinik möchte ich nicht, habe durch einige Bekannte gehört das die entmündigt wurden und mit Medikamenten vollgepumpt wurden. Ich bin ein einziges Wrack, ich schlafe erst zwischen 3-5 Uhr ein, wache ungefähr 10 Uhr auf und lege mich von 12-14 Uhr wieder hin das ist doch kein Leben mehr! :'( Depressionen schließt mein Arzt aus aber ich bin auf dem besten Wege dahin in eine Depression zu verfallen, ich habe noch Lioran Passionsblume zuhause, soll angeblich gegen Angst, innere Unruhe und Nervosität helfen aber was meint ihr, habt ihr mit Lioran Passionsblume Erfahrung?

Liebe Grüße und schönen Abend

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?