Ist Phimose ( Vorhautverengung ) genetisch bedingt, bzw. vererbbar oder liegen probleme an der dickeren Eichel bzw. Der zu eng gewachsenen Vorhaut?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Ja, Penismerkmale werden durchaus vererbt, so dass es zu familiären Häufungen kommen kann. Natürlich erbt nicht jedes Kind jedes Merkmal, genau wie bei Gesichtszügen, Haaren und dergleichen.
  • Eine Vorhautverengung liegt im allgemeinen an der zu engen vorderen Öffnung der Vorhaut, nicht aber an Größe der Eichel. 
  • Die Vorhaut sollte sich sowohl im erschlafften als auch im erigierten Zustand geschmeidig und mühelos so zurückstreifen lassen, dass die Eichel vollständig freiliegt. 
  • Sehr oft lassen sich Vorhautverengungen durch Dehnübungen selbst heilen. Probiere das auf jeden Fall einige Monate aus. Nur wenn die Dehnübungen nicht helfen, solltest Du (bzw. hier natürlich deine betroffenen Brüder) einen Urologen aufsuchen. Heutzutage ist es in sehr vielen Fällen nicht nötig, bei einer Phimose die Vorhaut zu beschneiden, wie das früher üblich war.
  • DEHNÜBUNGEN: Morgens und abends regelmäßig über mehrere Wochen für jeweils etliche Minuten die Vorhaut äußerlich und so gut es geht auch die Innenseite und Eichel mit feinem Babyöl einreiben (z.B. "Penaten Sanft-Öl, parfumfreies Babyöl") und dehnen, also seitlich, quer, längs, nach vorne und zurück, in alle Richtungen sanft soweit es geht ziehen, dehnen und massieren. Die Vorhaut soweit zurückziehen, wie es schmerzfrei möglich ist, und dort dann etliche Sekunden halten. Schmerzen, Mikroverletzungen und Narben unbedingt vermeiden! Statt Babyöl im Bett ist es auch sehr gut, diese Übungen in der Badewanne durchzuführen. Die Haut ist dann auch geschmeidig, feucht, warm und dadurch dehnbarer. Die Dehnung schrittweise von schwach zu stark intensivieren. Es ist empfehlenswert, die Dehnübungen sowohl am erschlafften Penis durchzuführen, weil man da besser in alle Richtungen dehnen und ziehen kann, als auch am erigierten Penis zu probieren, weil man da die Fortschritte besser sieht und der steife Penis sehr gut von innen dehnt. Im allgemeinen tritt schon nach wenigen Wochen der Erfolg ein. Dann unbedingt weitermachen, bis die Vorhaut am erigierten Penis leicht und geschmeidig durch einfache Bewegung hin- und hergleiten kann und auch den ganzen Penisschaft freilegen kann. Diese Übungen gehen dann irgendwann in Masturbation über. Das macht nichts, sondern ist förderlich für die Dehnung und Vorbereitung auf späteren Verkehr.
  • Eine kortisolhaltige Salbe (freiverkäuflich in Apotheken z.B. "Ebenol 0,5% Creme") kann die Dehnübungen unterstützen und erleichtern. Wenn die Vorhaut auch im erschlafften Zustand nicht zurückstreifbar ist, sollte man auf jeden Fall diese Salbe begleitend verwenden, also die Vorhaut tagsüber und nachts damit eincremen.

Hey, danke für deine super erklärte und ausführliche antwort 👍 :-)

 Trotz mancher gegenteiligen Meinung bin ich der Meinung, dass auch deine Brüder, wenn sie Probleme beim Zurückziehen der Vorhaut haben -  der kleine Bruder dabei sogar weinen muss - sollten auch sie beschnitten werden. Da hat deine Mutter recht. Es ist das beste.

Ich wurde auch als Erwachsener beschnitten, kenne also beides, mit und ohne Vorhaut und kann deshalb sagen, dass die angeblichen Nachteile nicht so erheblich sind, wie von manchen unwissenden Leuten behauptet wird. Es gibt auch Vorteile, die beschnittene Männer kennen und schätzen und die von nicht Beschnittenen gerne bestritten werden.

Sag deinem kleinen Bruder, wenn er beschnitten wird, braucht er nicht mehr zu weinen und wird besonders später im Wachtum und wenn er älter wird, sehr zufrieden sein. Denn wenn er jetzt schon Probeme und Schmerzen hat, was soll das erst werden, wenn er in die Pubertät kommt? Dein Bruder mit 13 sollte versuchen, die Vorhaut durch Dehnungen zu erweitern. Das ist zwar mehrseelig, könnte aber mit Ausdauer und Geduld Erfolg haben. Den kleinen Bruder aber solltet ihr beschneiden lassen, denn in dem Alter sind Dehnungen eine Qual. Das sollte man ihm ersparen.

Hey Matzko, danke für deine antwort👍.

Ja, darauf wirds wohl rauslaufn das meine mutter mit ihm nochmal zum doc geht. Alser So 1 j. War sie schonmal beim arzt mir ihm sagt meine mutter, der aber damals meinte, das es nich so arg schlimm wäre. Aber dad iss ja Schon 4 J.  her :/

@Timmy001

Das soll sie machen, denn je früher beschnitten wird, um so besser verläuft auch der Heilungsprozess und die Eichel kann sich so entwickeln, dass auch später keine (oder kaum) Narben zu sehen sind.

@Matzko

Sorry.Eine Beschneidung ist zu 99% nicht nötig und das kann frühestens in der Pubertät der Fall sein.

@jerkfun

Das ist Ansichtssache, darüber kann man geteilter Meinung sein.

Hallo Timmy001,

ja, es kann durchaus bei euch an den Genen liegen, muss es aber nicht.

Das tut mir wirklich leid, dass dein kleinster Bruder da so starke Probleme damit hat. Warum ist es denn bei ihm beim Duschen so schlimm? Normalerweise ist es ja eigentlich durch das Wasser eher besser. Was macht er denn beim Duschen, dass er so starke Probleme bekommt?

Ich denke mal, bevor der Kleine beschnitten wird, solltet ihr erst einmal den Rat eines Arztes bzw. auch mehrerer einholen. In den meisten Fällen ist eine Dehnung durchaus erfolgreich. Und gerade in seinem Alter ist es durchaus noch ziemlich normal, wenn die Vorhaut noch nicht problemlos zurückziehbar ist. Das löst sich oft sogar erst während der Pubertät. Solange er also beim Pipi machen keine Probleme hat, ist eine Beschneidung auch nicht zwingend erforderlich.

LG Sascha

Hey Sascha! Danke!

Pipi machen geht wohl. Da hatta keine so probleme. Baden ist auch viel besser. Aber beim duschen hatter nich so die geduld glaub ich. Da isser auch nich so genau beim waschen, macht auch eher immer quatsch dabei, als wirklich zu duschen :) . 

Er badet sowieso viel lieber. Aber duschen tut immer sein etwas größerer bruder mit ihm zus. Der passt eig immer auf, auf ihn. Er selbst ist da nochn bissl klein und er achtet auch nicht immer schon selber so genau drauf, ob er was richtig macht oder nicht :/

@Timmy001

Das ist das Wichtigste, dass das Pipi machen ohne Probleme klappt. Mehr ist in seinem Alter eigentlich auch noch nicht wirklich wichtig.

Wegen dem Duschen hatte ich nur gefragt, weil du ja geschrieben hast, dass er dabei so Probleme hat, und sogar in Tränen ausbricht. Deswegen habe ich nachgefragt, was er da genau für Probleme hat bzw. warum er dann in Tränen ausbricht.

Klar ist er zum alleine Duschen noch ein bisschen klein. Finde ich gut, dass sich sein "großer" Bruder da um ihn kümmert.

Ja ist erblich, wie alle anderen körperlichen Anlagen auch, daher ist eine Beschneidung bei ihm sinnvoll.

hallo

eine Beschneidung ist nicht schlimm und den meistens jungs lieber als das nervige dehnen

wie gross sind denn eure eicheln

Naja, Ich habse jetzt nicht gemessen xD . Es ist nur ziehmlich auffällich das sie dicker sind als der schaft. Da muss man auch garnicht mal so sehr genau hingucken :)

Ich weis auch garnicht, ob ein dehnen überhaupt noch möglich ist. Also jedenfalls bei dem älteren meiner zwei brüder. 

@Timmy001

Dehnen ist immer möglich .Völlig unabhängig vom Alter.Wenn Dein Bruder mit der Verengung zufrieden ist,ist das dann in Ordnung,wenn er keine Einschränkungen / Schmerzen beim Sex oder der SB hat.Die Vorhaut kann sich auch längs dehnen,so es möglich ist mit einer Verengung klar zu kommen.Das Hauptproblem bleibt die Reinigung des Eichelkranzes.Wer das akribisch mit dem Wasserstrahl tut,lebt auch bewusst als Erwachsener damit.Allerdings ist das selten.Eine Aufweitung der Vorhautspitze ist auch in einer OP möglich.Diese wird dann durch einen sich aufspreizenden Einsatz / Konus / Kegel gemacht und kann Dehnen ersetzen.Manchmal ist die Vorhaut dick und so fest ,das Dehnen tatsächlich erfolglos ist.Selbst dann ist keine Beschneidung nötig,sondern z.B.eine Triple-Inzision.Hier kommt es nur drauf an,sehr exakt chirurgisch zu arbeiten und sauber zu vernähen.

@jerkfun

Danke! Also beim baden kanner die vorhaut  fast ohne schmerzen zurückziehen, also steif. Schlaff sowieso. Nur beim duschen tuts ihm oft weh. 

Sex hatter ja noch net mit 5  :D und SB so richtig bewusst auch nicht, denk ich mal :) 

Aber irgendwann natürlich schon, aber bis dahin kannmas ja noch reparieren lassen xD .

@Timmy001

Timmy,so kleine Kinder sollen die Vorhaut noch gar nicht zurückstreifen.Die Verklebung hält meist bis in dieses Alter an.Dann ist es sehr negativ,das zu versuchen.Also,nix wird da repariert.Sollte Dein kleiner Bruder einmal mit 14 oder älter sowohl gut aufgeklärt sein,und das Bedürfnis haben,da was zu ändern,dann wäre es was anderes.

@jerkfun

auch wenns ihm heute schon dauernd weh tut? Und waschen musser sich doch auch an der eichel können :L

@Timmy001

Das sollte dann der Kinderarzt drauf schauen.Kannst mal versuchen mit dem Duschstrahl in die Vorhaut.

Was möchtest Du wissen?