Ist Orangensaft wirklich genau so ungesund wie Cola?

6 Antworten

Nein, natürlich enthalten Früchte und Säfte Kohlenhydrate in Form von Zucker. Andernfalls würden sie nicht süß schmecken. Denn zuckerarme Früchte, wie Avocados und manche Beeren, schmecken bekanntlich so gut wie gar nicht süß. Es ist jedoch nicht sehr sinnvoll, Früchte und Säfte aufgrund eines einzigen Nährstoffs in ein und dieselbe Schublade wie Bonbons, Milchschnitte, Gummibärchen oder Softdrinks zu stecken und immer wieder zu behaupten: Zucker ist Zucker. Das nämlich hat sich als Trugschluss erwiesen. Und außerdem versorgen Früchte den Menschen auch mit den Vitaminen, die er tagtäglich zum Leben benötigt.

Man liest und hört immer wieder, dass Fruchtsäfte genau so ungesund sind wie Cola.

Fruchtsäfte sind nicht ganz so ungesund wie Cola, weil Cola außer Zucker auch noch Phosphorsäure enthält, die zusätzlich den Zahnschmelz angreift. Zudem enthält Cola etwa 30% mehr Zucker als z. B. Orangensaft.

Und Fruchtzucker ist immer weniger schädlich als der Industriezucker.

Das ist nicht richtig.

Und zb Multivitaminsaft und so enthält wenigstens Vitamin C und ein paar andere Vitamine die Cola nicht hat

Ja. Allerdings sind das Vitamine, die wir sowieso in ausreichenden Mengen abbekommen - egal ob wir Cola oder Multivitaminsaft trinken. Es ist in Deutschland nahezu unmöglich, mit Vitamin C unterversorgt zu sein. Und mehr Vitamin C bedeutet nicht mehr Gesundheit.

Dass es wirklich genau so schlimm sein soll kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Ist aber so. Hier findest Du die Nährwerte der beiden Getränke: Cola vs. Orangensaft

Alex

Einerseits hast du recht, ein Glas Saft am Tag ist besser als ein Glas Cola, weil wertvollere Inhaltstoffe (Vitamine, Mineralstoffe). Und ein Glas Saft am Tag ist ja auch ok.

Was allerdings den Zuckergehalt betrifft, da nehmen sich Cola und Saft nicht viel. Und der Zucker aus Saft ist auch nicht besser als der Zucker aus Cola.

Also ein Glas ist kein Problem, ein Liter liefert zu viel Zucker.

Saft enthält genauso viel Zucker wie Cola. Der Zucker aus Früchten ist nicht unbedingt Fruchtzucker. Fruchtzucker in größeren Mengen ist sehr ungesund.

So viel zu den Grundaussagen...

Natürlich ist ein Grals O-Saft gesünder als ein Glas Cola, schon wegen der natürlichen Vitamine darin. Literweise Saft zu trinken ist aber keinesfalls gesund.

Nein Orangensaft ist sicherlich gesünder

Weil Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B1,

Mineralstoffe, Eisen, Zink, Kalium, Kalzium usw.

Das meiste hiervon ist nicht in Cola.

Zwar ist nicht viel davon drin aber besser als nichts

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?