Ist oft auftrettende Taubheit in Armen und Beinen eher ein Anzeichen für niedrigen oder hohen Blutdruck?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann an einem Blutmangel aber auch an den Nerven liegen. Ein Blutmangel kann sowohl bei niedrigem Blutdruck (Minderdurchblutung) als auch zu hohem Blutdruck (Gefäßverstopfung) auftreten.

Immer dann, wenn Du Dich um Deine Gesundheit sorgst, wäre es sinnvoll, Deinen Arzt um Rat zu fragen.

Auch in diesem Fall, da Du diese Frage vermutlich nicht grundlos stellst.

Danke! Ich will Medizin studieren und frage aus Interesse.

@Merrrrryyy

Ach so, okay. Viele User:innen wollen hier Diagnosen haben, deshalb meine Reaktion...

@Merrrrryyy

Während dem Studium und auch später als Arzt muss du viel recherchieren.

Fang doch jetzt schon an und suche im Internet.

@Merrrrryyy

wahnsinn, das "medizinische" wissen von ein paar millionen laien ersetzt neuerdings das medizinstudium. mir graust vor solchen ärzten.

@noname68

Es dauert ja noch Jahre bis ich mit studieren anfange. Was ist daran so schlimm medizinisch interessiert zu sein? Wie andere Menschen matheaufgaben nachfragen, frage ich eben über biologie nach.

Niedriger Blutdruck oder ein Tumor oder ein Bandscheiben Vorfall oder mangelerscheinungen es kann alles sein nur ein Arzt kann dir das sagen

Es ist ein Anzeichen dafür, das Du zeitnah zum Arzt gehen solltest.

Wenn Du eine konkrete Diagnose möchtest, dann gehe bitte zu einem Arzt und lasse Dich untersuchen.

Hier "so allgemein" irgendwelchen anonymen Laien im Internet zu fragen nach irgendwelchen "Pauschalgründen für Symptome" ist kein Ersatz dafür und macht auch keinen Sinn.

Die von Dir geschilderten Symptome könnten alles mögliche bedeuten. Oder auch gar nichts.

Was möchtest Du wissen?