Ist Milch direkt von der Kuh "ohne erhitzen" für den Menschen gesünder?

5 Antworten

Vorzugsmilch, also unbehandelte Milch unterliegt sehr starken Kontrollen und kann daher unbedenklich getrunken werden. "Normale" Milchbauern dürfen eigentlich keine Rohmilch verkaufen, aber selbst hier in Brasilien habe ich mich noch nie darum geschert, die ganze Familie trinkt Rohmilch von unserem Nachbarn. Es ist sehr selten, das da etwas passiert, normaler weise haben wir genug Abwehrkräfte aber unser Immunsystem kann auch mal geschwächt sein und wenn dann Krankheitskeime drin sind kanns gefährlich werden. Auf jeden Fall sollte beim Kauf von Rohmilch darauf achten wie sauber der Bauer arbeitet und wie seine Kühe gehalten werden. Ich habe viel mehr Sorge um die Chemie in der Milch, als um die paar Keime, deshalb ziehe ich Biobauern vor, diese haben in der Regel auch viel gesündere Tiere.

Eine Milchallergie kann man übrigens auch von UHT-Milch bekommen.

Also eins ist definitiv erwiesen: Kinder, die Rohmilch trinken, entwickeln seltener Allergien!! Allerdings sind das halt leider alles Tatsachen aus Zeiten, in denen die Kühe noch natürliches Gras gefressen haben,.... Heutzutage sollte man schon sehr darauf achten, wo man die Milch herbekommt und sie gegebenfalls selbst abkochen. Meine Familie holt solange ich denken kann frische, rohe Milch vom Bauern und ich mache es nun ebenso. Müsli, Pudding,... schmeckt einfach 3000mal besser damit. Meine Familie hat allerdings in allen Dingen auf natürliche Produkte geachtet und ich durfte als Kind auch im Regen raus und im Dreck spielen. Habe übrigens keine einzige Allergie bei mir bemwekt und selbst in Ländern wie Togo, Uganda, Sudan, Peru,.... fast alles gegessen und nicht einmal Durchfall bekommen. Ob es daran liegt - keine Ahnung, aber vorstellen könnte ich es mir. Ich hol meine Milch weiter beim Bauern und hoffe, das sowas noch lange möglich ist - auch im strengen Deutschland und meinem Wahlland Österreich

I h r s e i d a l l e s e h r u n g e b i l d e t. Es weiss doch nun jedes kleine Kind, dass man frische Milch von der Kuh nur bis zu ca. 20 Minuten (Durchschnittswert) nach dem Melken trinken soll, weil von da an eine sehr intensiv und schnell Bakterien in der Milch bilden. Deshalb schreiben in diesem Forum auch einige Leute die direkt an der Kuh wohnen oder direkt von der Kuh tranken, dass sie keine Probleme mit der frischen Milch hatten (weil sie eben richtig frische war). Alle die die Milch vom Bauernhof unbehandelt holen und dann erst zuhause trinken haben Probleme - siehe Beiträge in diesem Forum.

also gesünder ist ungekochte Milch nicht. Sie ist fetter und leider können sich auch viele Keime darin befinden. Die vielen Menschen haben eine Laktoseintolleranz. Das ist ein Zuckerstoff. Ich trinke oft ungekochte Milch, frisch aus der Kuh. Mir fehlt nicht´s

LG KRIS

Unsere Tochter war nach dem Trinken von Milch, die direkt von der Kuh kam, todkrank. Es sah wirklich übel aus, damals. Der Arzt sagte damals, dass es lebensgefährlich ist diese Milch unbehandelt zu trinken.

Was möchtest Du wissen?