Ist man auch geschützt wenn man die Pille unregelmäßig nimmt?

5 Antworten

klar bist Du geschützt - Du könntest sie sogar statt abends morgens um 7 Uhr mal genommen haben - dann biste immer noch geschützt. Hauptsache, Du überschreitest keine 12 Stunden. Das kannst Du aber alles in der Gebrauchsanweisung lesen - ist sehr zu empfehlen;-)

Jede Pille hat eine zeitliche Toleranz; die kann allerdings sehr unterschiedlich ausfallen. Ich habe von einer Stunde für die Minipille bis zu zwölf Stunden für ein anderes Präparat gehört. Detailliertere Infos bekommst du aus der Packungsbeilage, vom Frauenarzt oder aus der Apotheke, oder schreibe notfalls eine Mail an den Hersteller.

Wenn Du sie nur mit ein paar Stunden Verspätung nimmst ist das nicht schlimm, aber man sollte sie möglichst immer um die selbe Tageszeit einnehmen, weil dann die Hormonmenge und Dosis besser verteilt ist.

Nein, auf keinen Fall! Ein mal bis zu 12h (je nach Pille) ist OK, aber staendig und evtl ganz ausfallen lassen geht nicht.

Meine Tochter hat sich eine Spirale einsetzen lassen, da der Wechseldienst immer mehr zu Vergesslichkeiten fuehrte. Eine Spirale wird auch regelmaessig zur Monatsblutung herausgenommen und danach wieder eingesetzt. Hier zur Information den Frauenarzt Ihres Vertrauens hinzuziehen. Bei wechselndem Geschlechtsverkehr einfach einen AIDS-Test machen lassen. Das ist anonym und gibt Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?