Ist Kleidung nun auch gesundheitsschädlich?

1 Antwort

Grundsätzlich ist mehrmaliges Waschen bei neuer Kleidung vor dem erstmaligen Tragen nie verkehrt.

In deinem Fall würde ich mich dabei aber sehr eng an die Anleitung halten. Kochen wäre natürlich ein no go.

Dass in Kleidung, besonders aus Bangla Desh, Pakistan, Indien und China giftige Stoffe stecken, ist eigentlich hinreichend bekannt. Und fast ausschließlich aus diesen Billiglohnländern kommen ja Kleidungsstücke heutzutage.

Weichmacher bekommst du mit waschen nicht heraus. An deiner Stelle würde ich sie zurückgeben oder umtauschen. In Schuhen ist das Zeug allerdings auch drin, soweit mir bekannt. Deshalb meine Devise: Nicht ständig was Neues kaufen, sondern gut erhaltene Kleidung lange tragen.


Ich habe nochmal nachgelesen, sie ist aus Viskose aber mit Polyurethan beschichtet. Ist das noch okay?

@nichtdeinname

Kann ich dir leider nicht sagen, Viskose ja, aber irgend was Giftiges ist ohnehin überall drin. Es ist nicht gut, wenn Menschen imme rälter werden und zu lange Rente kriegen.

@Sonnenstern811

haha das ist auch eine gute Weise das zu sehen

Was möchtest Du wissen?