Ist Honig gesund?Oder ist das zu viel Zucker?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Honig ist ein grundsätzlich "gesundes" Lebensmittel. Neben vielen Mineralien enthält Honig auch antibakteriell wirksame Substanzen. Er gilt als Hausmittel bei Erkältungskrankheiten und wirk äußerlich angewendet auch bei infizierten Wunden. Allerdings ist durch den hohen Zuckeranteil von ca. 80% auch eine gewisse Vorsicht angebracht. Durch seine Klebrigkeit haftet er sehr lange an den Zähnen und kann daher bei mangelnder Zahnhygiene Karies verursachen. Zudem macht ihn sein Zuckergehalt sehr kalorienreich so dass bei übermäßigem Genuss Übergewicht und Diabetes drohen. Bei vernünftigem Gebrauch, z.B. tgl. 1 Teelöffel aufs Frühstücksbrötchen überwiegen aber die Vorteile. Zudem ist Honig in seinen vielen Varianten ein sehr gut schmeckendes Lebensmittel und sollte deshalb in keinem Haushalt fehlen. Es ist noch wichtig zu wissen, das billige Importhonige aus dem Supermarkt sehr oft wärmebehandelt sind und deshalb ihre Enzymaktivität verloren haben. Guten Honig bekommt man am besten direkt beim Imker. Zudem unterstützt du mit dem Kauf von Honig beim Imker die Bestäubung einheimischer Nutz und Wildpflanzen und leistest damit einen Beitrag zum Naturschutz.

Danke fürs Sternchen und weiterhin Guten Appetit beim morgendlichen Honigbrötchen.

Das ist völlig ok. Honig ist gesund. Viel gessünder wie die überzuckerten Mameladen oder Nutella, auch wenns gut schmeckt ;). Und mit vollkornbrötchen ist es gleich noch viel besser....also damit machst du nichts falsch ;)

Honig ist gesünder als Zucker und hat auf 100g ca. 100 Kalorien weniger.

Honig enthält zwar auch Vitamine, aber nicht so viele. Dafür sind darin aber auch Enzyme, Aminosäuren, Minralstoffe und und Pollen enthalten.

Du solltest aber kaltgeschleuderten Honig bevorzugen, anderer ist "toterhitzt".

Ja Honig ist sogar sehr gesund da es eine menge an Vitaminen enthällt aus den verschiedenen Blüten aus denen der Honig nunmal gemacht wird von den Bienen.

Was möchtest Du wissen?