Ist HIV beim Oralverkehr ansteckend?

5 Antworten

Die Enzyme des Speichels sorgen dafür, dass die hochempfindlichen HI-Viren keine Chance haben, zu überleben. Sollten es ein paar trotzdem schaffen, dieser "Speichelhölle" zu entkommen, dann landen sie in dem für sie noch viel schlimmeren Salzsäurebad des Magens.

Deshalb wurde seit den 80er Jahren bis heute kein einziger Fall nachgewiesen, in dem HIV durch Oralverkehr übertragen wurde. Beim "normalen" Geschlechtsverkehr ist die Chance, dass sich der Mann bei eine HIV-poitiven Frau ansteckt, ca. 20 Mal geringer als im umgekehrten Fall

Klar, wenn man sich das Blut eines HIV-Infizierten in die Zunge injiziert, dann wäre das was anderes, aber auf diese Weise habe zumindest ich noch nie den Oralverkehr praktiziert. :-)

Außerdem bin weder ich, noch ist meine Frau HIV-positiv, deshalb denke ich nicht täglich über dieses Problemfeld nach.

Eine HIV-Übertragung ist grundsätzlich auf zwei Wegen möglich:
wenn eine infektiöse Körperflüssigkeit auf entsprechende Schleimhäute oder direkt in eine offene Wunde gerät oder
wenn Schleimhäute, die HIV-aufnahmefähige und HIV-abgabefähige Zellen enthalten, aufeinandertreffen, zum Beispiel Vaginalschleimhaut und Innenseite der Vorhaut des Penis
Körperflüssigkeiten, die HIV enthalten können sind * Blut * Samenflüssigkeit * Scheidenflüssigkeit * Flüssigkeitsfilm auf der Darmschleimhaut * Muttermilch
Eintrittspforten über die HIV in den Körper eindringen kann, sind * Schleimhäute, das heißt Darmschleimhaut, Vaginalschleimhaut und Schleimhaut der inneren Vorhaut des Penis * blutende Wunden und entzündete Hautflächen

Guck hier, bei Unterpunkt 5 - Übertragung -  ist eine Tabelle,  wie groß das Ansteckungsrisiko ist:

https://de.wikipedia.org/wiki/HIV

da steht:

Fälle von HIV-Übertragung durch Oralsex wurden wissenschaftlich dokumentiert, sind jedoch selten.  Eine präzise Schätzung des Risikos ist aufgrund der schlechten Datenlage nicht verfügbar.

Also hab mir das Durch gelesen also ist es unwahrscheinlich das man sich darüber infizieren kann

Eine Ansteckung mit HIV ist zwar eher unwahrscheinlich aber möglich.

Eine Ansteckung mit anderen "netten" Sachen geht bedeutend schneller.

Aber mal ganz ehrlich - diese Frage hätte ich mir vorher gestellt!

Diese Frage stellt sich kein Mann vorher.

@Wippich

Kennst Du alle Männer, um dies so kategorisch zu behaupten?

Also Ist die Chance Gering das ich mich angesteckt hab

@peterhoffma

... wenn du auch nur halbwegs Reste von Verantwortungsgefühl hast, lässt du dich testen - wenn nicht für dich, dann wenigstens für deine nächsten "Partner"

Und "eher unwahrscheinlich" heisst nicht nein!

Klar Lass ich mich testen und sonst verhüte ich immer aber man kennt es wenn man getrunken hat und nicht drüber nachdenkt das soll keine ausrede sein das sag ich mir selbst das ist dummheit

Ja, das kann passieren, ist aber bei Oralverkehr sehr unwahrscheinlich.

Was möchtest Du wissen?