Ist Fleisch lebensnotwendig?

5 Antworten

Ich glaube, als Erwachsener geht das schon. Bei Kindern ist es nicht so zu empfehlen, weil die das wohl zum Wachstum bzw. zur Entwicklung brauchen.

Der Mensch ist ein Allesfresser...aber er könnte rein hypothetisch auf Fleisch verzichten...aber dann würde Essen nur noch halb so viel Spaß machen...wo ist dann noch Genuss? Wo ist ein schöner Grillabend mit Steaks? Wo ist der allseits beliebte Schweinebraten?

Ist so etwas nicht einfach nur eine allgemeine Gewohnheit ?

Bist du intellektuell nicht in der Lage dein Leben mal abstrakt zu überdenken ?

@peppercaster

Ich esse nicht Schweinebraten, weil es die Allgemeinheit tut, sondern weil ich es will. Mehr gibts dazu nicht zu sagen :-P

Es gibt soviele verschiedene Pflanzen und deren Zubereitungsarten das man bei einer reinen veganen Ernährung ganz ohne Mangelerscheinungen uralt werden kann. Es ist auch in keinster Weise eine Diät. Eine biologische Abhängigkeit von Fleisch gibt es nicht, sondern es handelt sich eher um eine Abhängigkeit die sich im Kopf abspielt. Die Fleischindustrie hat eine riesige Lobby die uns immer wieder suggeriert das Fleisch ein Stück Lebenskraft ist... aber für wen?

davon mal abgesehen das wir (fast) alle eine form der mangelernährung , aufgrund des wechsels von gewohnheiten(fast-food-generation) , haben vegetarier eine durch den verzicht von fleisch eine mangelernährung. diese kann zwar teilweise ausgegliechen werden durch zb nahrungsergänzungsmittel oder einen genauen ernährungsplan , aber nicht ganz. klar geht es denen auch gut , nur durch fehlen bestimmter stoffe kann es zum beispiel zu wundheilungsstörungen kommen.

ich hab es zwar leider immer noch nicht geschafft veganer zu werden, aber es geht. es gibt leute, die leben seit 38jahren vegan.

Was möchtest Du wissen?