Ist Euch das auch schon passiert - Brillenglas geht wegen Spray kaputt?

3 Antworten

Also Haarspray geht im Ultraschallbad nie weg, aber super mit Spiritus. Und eine Oberflächenbeschichtung (Entspiegelung) kann sich mit der Zeit ablösen (2Jahre Garantie). Ein totaler Beschichtungskiller ist heißes Wasser oder Dampf. Auch löst sich die Beschichtung ab, wenn das Glas irgendwo einen tieferen Kratzer bekommt oder am Rand bei einer randlosen Brille. Und ja, ich sehe so etwas täglich und meistens liegt es an der falschen Handhabung.

Habe meine Kunststoffgläser noch nicht beschädigt. Ich finde die ziemlich robust.

Dachte ich bis heute morgen auch ;-(

Ist deine Brille Entspiegelt? Manche Reinigen ihre Brille mit Glasreiniger, er einen sehr hohen Alkoholgehalt haben kann, der kann dann auch schon mal das Glas angreifen. Außerdem ist Kunststoff, sehr viel Kratzempfindlicher als viele Glauben.

Sie war es bis vor kurzem ;-(

@EGon42

Dann dürfte die Entspiegelung angegriffen worden sein, die ja auf dem Glas liegt, das kann dann schon mal ausehen als hätte man einen Regenbogen auf dem Glas. Ich kann nur von mir aus sagen, ich nehme nur noch Glas, es zerbricht einem so selten wirklich mal eines, das ich das Risiko eingehe und lieber auf Kunststoff verzichte, dadurch leider auch auf Randlose brillen.

Was möchtest Du wissen?