Ist es wirklich Endometriose?

4 Antworten

Endometriose kann man nicht durch einen vaginalen Ultraschall oder auch zb durch ein MRT nicht feststellen. Wie deine Frauenärztin dazu kommt, dir so eine Diagnose zu stellen, ist mir schleierhaft. Wenn auf sowas Verdacht besteht, macht man eine diagnostische Laparoskopie, bei der Patientin. Anders geht es nun mal nicht. Sie tippt, das es Endo ist und hat dir deswegen diese Pille verschrieben. Das du 3 Wochen deine Periode hast, ist normal. Dein Körper muss sich ja erstmal an die Umstellung und alles weitere gewöhnen. Diese Pille ist ja im Endeffekt dafür da, das du deine Periode auf Dauer nicht mehr bekommst, und somit die Endo Herde austrocknen und keine weiteren entstehen. Die Gebärmutter kann sich wenn man seine Regel nicht mehr hat, auch nicht mehr aufbauen und es werden dadurch ebend die neuen Herde versucht zu verhindern. Ich hoffe ich konnte dir das alles ein wenig verständlich erklären. Liebe Grüße. ☺

Ich habe auch immer so starke Schmerzen ich habe soviel ausprobiert es ist von den Schmerzen her immer nur minimal besser geworden ! Meine FA ja das geht dann weg nie ist es weg gegangen ! Ich würde 1. die packungsbeilage lesen ob da Vllt etwas dazu steht und dann zum fA gehen (:

Endometriose kann man per Ultraschall auch nicht erkennen. Diese lässt sich nur bei einer Bauchspiegelung diagnostizieren. Deine frauenarztin hat sich falsch verhalten.

wie hier schon beschrieben wurde -kann man endo nur durch eine laparoskopie feststellen

und keine pille der welt kann die endoherde aufhalten

bei mir wurden auch schon einige herde operativ entfernt-es kann immer wieder kommen

sobald die wechseljahre eintreten verschwindet auch die endo

dir alles gute

Was möchtest Du wissen?