Ist es unbedenklich wenn ich mir öfters Vanille-Aroma in die Cola reingebe?

4 Antworten

Warum sollte das bedenklich sein?

ich mach mir das auch in Milch, Joghurt... ich liiiebe Vanille.

Ich frage einfach nur zur Sicherheit nach. Wenn ich pro 1,5 Liter Cola 2 Röhrchen Vanille-Aroma verwende und das sagen wir mal 2-3x die Woche trinke dann habe ich schon einen ordentlichen Verbrauch an Vanille-Aroma :(

Wenn ich jetzt allerdings erfahren sollte dass das zuviel des Guten ist dann werde ich natürlich meinen Vanille-Aroma-Konsum drosseln ^^

@FrageGutNet

2 Röhrchen kommt mir aber viel vor, das reicht ja für einen ganzen Kuchen mit 500 g Mehl....

@Blindi56

Mit einem Röhrchen hat es zu wenig Geschmack - hatte ich natürlich zuerst probiert. Wird sich das Aroma im Kuchen (wofür es auch gedacht ist) wohl besser entfalten als in einer Flüssigkeit.

@FrageGutNet

Du hast ja anscheinend auch Butter-Vanille? In  den Röhrchen? Versuch doch mal das Pulver (finesse). Aber da reicht auch ein Beutel nur für 250 g Mehl oder 500 ml Flüssigkeit. Von daher...

@Blindi56

Ja genau die Butter-Vanille Röhrchen von Dr. Oetker habe ich. Ein Unterschied wäre dass bei den Beuteln nur Vanille (ohne Butter) drinnen ist. Vielleicht wäre davon weniger ausreichend für eine 1,5 L Cola. Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert. Danke für den Tipp! :)

@FrageGutNet

Ich hab das jedenfalls, und streu nur etwas in ein Glas Milch, und das schmeckt schön vanillig. Nun ist Cola ja viel süßer, da kommt das evtl. nicht so gut durch.

viel bedenklicher sind die Süßstoffe. #schweinemast

Sollte keine Probelme machen.

Warum trinkst du nicht einfach die normale Cola Zero Vanille?
Die ist viel "gesünder".

weil es die in Österreich nicht gibt? Frage lesen...

Was möchtest Du wissen?