Ist es schlimm wen man gar keinen SPort macht?

5 Antworten

Ohne Sport lebst du mindestens genauso lange wie mit ;D Die älteste Frau der Welt hat nie Sport gemacht; und geraucht bis sie 117 war, und dann auch nur aufgehört weil sie blind war und keine Hilfe von anderen annehmen wollte :D Sport ist was schönes, macht Spaß und ist befreiend, außerdem findet man bei Mannschaftssportarten (bei mir zum Beispiel Basketball!) viele neue Freunde. Das sind so meine Gründe warum ich Sport mache. :)

ich mahce kein Sport osllte ich Sport machen?

@DarthMelkor

Wenn du keine Lust hast, dann nicht. Aber dafür solltest du dann ein bisschen auf deine Ernährung achten ;)

Also Sport sollte von jedem gemacht werden, und ja, mit Sport wirst du länger leben. Wenn du dich immer bis in hohe Alter bewegst und dehnst wirst du selten bis nie Probleme haben. Du wirst immer aufrecht gehen und du wirst auch von der geistigen Seite her viel fitter. Du stehst in der Früh mit mehr Energie auf und dir fällt alles langsam aber sicher leichter. Du kannst alleine durch Sport sehr viele Freundschaften schließen, wichtige Freundschaften. Sport sorgt auch dafür dass mehrere Sachen leichter machen kannst, du bist nicht eingeschränkt und kannst alles angehen.

Wenn du keinen Sport machst und nur herumsitzt ist das sehr schlecht, du wirst vll. Probleme mit deinem Rücken haben und vll. etwas dick werden, deine Knochen und Bänder werden schwächer. Das Immunsystem wird schwächer und die Chance krank zu werden ist höher, bei Sport passiert das Gegenteil, das Immunsystem wird gestärkt!

Ist doch toll wenn man zeigen kann was man im Sport erreicht hat und wie weit man es gebracht hat. Und den Mädchen gefällts natürlich auch (schöner Nebeneffekt) :)

Mit freundlichen Grüßen, Bralex! ;)


Sehr verallgemeinert geschrieben..

@DarthMelkor

Sport hat nur Vorteile, keine Nachteile.

Herumsitzen und nichts tun hat nur Nachteile, keine Vorteile in deinem Fall.

@Bralex

Trotzdem lebt man nicht unbedingt länger.

@DarthMelkor

Würde ich schon sagen, man lebt länger und gesund ohne Probleme mit Sport. Ohne Sport und nur mit herumsitzen lebst du vll. lang aber hast vll. Probleme oder Beschwerden. Bewegung ist eindeutig sehr gut und bringt dich in jedem Fall weiter.

@Bralex

Ist es ein wudner das ich überhaupt noch lebe? :)

@DarthMelkor

Nein, es kommt darauf an wie du lebst. ;)

Natürlich musst du keinen Sport machen, wenn du es nicht magst. Dass Sport die Lebenszeit verlängern würde, ist auch nicht bewiesen. Zwar gibt es Studien, nach denen sporttreibende Menschen anscheinend länger leben, aber ob nun der Sport für das längere Leben sorgt oder umgekehrt, dass die Menschen, die länger leben, das Glück haben, auch länger Sport treiben zu können, kann man daraus nicht sicher bestimmen. Das ist eben immer das Problem an Studien: Man kann zwar sehen, dass bestimmte Daten irgendwie in Zusammenhang miteinander stehen, aber das Bennen von Ursache und Wirkung ist ein reines Ratespiel seitens des Menschen und in den seltensten Fällen wirklich verlässlich.

Sport hilft generell nur den Menschen, die damit persönlich auch etwas Positives verbinden. Wer sich durch Sport fitter oder ausgeglichener fühlt, profitiert natürlich ganz offensichtlich davon. Wer hingegen Sport nur mit Zwang verbindet und sich jedes Mal dazu quälen muss, erreicht das genaue Gegenteil, denn er setzt seinen Körper unter Stress und beschleunigt den Alterungsprozess dadurch vielleicht sogar eher noch. Generell ist Sport sicherlich eine gute Methode, um sich im Alltag beweglicher zu halten. Es hat schon Vorteile, beim Treppensteigen nicht zu schnaufen und bei der Gartenarbeit nicht schon nach wenigen Minuten Rückenschmerzen zu bekommen. Insofern kann sich durch Sport also gerade in höherem Alter die Lebensqualität steigern. Aber es ist eben eine persönliche Abwägungssache, was einem wichtig ist und worin man investieren möchte. Wenn man vor jeder Sporteinheit schon stundenlang schlecht gelaunt ist, weil man sich jedes Mal dazu antreiben und quälen muss und komplett ohne Spaß dabei ist, dann wäre das Opfer, das man hier in Bezug auf die alltägliche Lebensqualität leisten müsste, einfach zu groß, als dass es den Nutzen rechtfertigen würde.

Meine persönliche Meinung ist jedoch, dass es für jeden Menschen auch eine passende Sportart gibt, die Spaß macht. Man muss sie nur finden und verschiedene Sachen ausprobieren. Sport ist weit mehr als nur monotones Laufen, Radfahren oder Fitnesstudio.

Sport ist weit mehr als nur monotones Laufen, Radfahren oder Fitnesstudio.

Naja, viele sage ndas wäre Sport also das was man halt so von Sport versteh tfitnessstudio usw. was verstehst du den unter Sport?

@DarthMelkor

Ball- und Teamsportarten (Fußball, Volleyball, Badminton, Hockey, ...), Tanzen (egal ob in der Tanzschule oder zu Hause vor der Stereoanlage), Kampfsortarten, Aerobic-/tanz-/kampfsportbasierte Fitnesskurse und -Heim-DVDs (Zumba, TaeBo, ..), Skateboarden, Klettern, Wandern, ausdauerndes 3-Meter-Brett-Springen im Freibad mit Freunden, Gummi Twist auf dem Schulhof spielen ...

Es gibt unzählige Arten, sich zu bewegen und fit zu halten. Man kann das Ganze auch eher spontan und spielerisch angehen oder in einen sozialen Kontext unterbringen, wenn man die typischen Einzelgängersportarten langweilig findet.

@spike72

Gummi Twist auf dem Schulhof spielen ...

spielen? Glaubst wohl ich wäre ein kleines Kind oder was?

@DarthMelkor

Das hast du falsch verstanden. Ich meinte das völlig allgemein und nicht auf dich als Person bezogen, also kein Grund, sich irgendwie angegriffen zu fühlen. Es war lediglich meine Absicht, möglichst breitflächige Beispiele dafür zu nennen, was Sport alles bedeuten kann und dass es auch einen spielerischen Anteil haben kann. Damals in meiner Schulzeit war Gummi Twist in der Schulpause eine beliebte und körperlich durchaus anspruchsvolle Beschäftigung, besonders bei den Mädchen, während die Jungs vielleicht eher Fußball gespielt oder ein Wettrennen auf der Wiese veranstaltet haben. In Zeiten, in denen es noch keine Smartphones gab, haben wir uns als Kinder praktisch den ganzen Tag über intensiv bewegt, ohne dass man das irgendwie hätte planen und organisieren müssen. Wenn man ein wenig spontan und kreativ ist, dann kann man auch an Bewegung Spaß haben, wenn man keine Lust auf Fitnesstudio hat.

Seit dem ich öfters Sport treibe bin ich viel fitter und werde nicht so schnell krank zwar kann man das nicht sagen ob man deswegen länger lebt oder nicht zwar ist es so das man mit dem alter noch fitter ist als manche anderen die auf sport verzichten. Hängt jedoch auch davon ob man raucht oder trinkt und so zeug

Ist es ein wunder das ich überhaupt noch lebe? :) bin viel am Computer und mache keinen sport..

@DarthMelkor

ich schätze dass du noch nicht über 70 bist ( ich auch nicht) und das du noch rumlaufen kannst ohne schmerzen kann sich jedoch mit dem alter ändern

@DarthMelkor

Natürlich stirbst Du nicht so schnell. Ich nehme an, Du bist noch recht jung, da fällt das noch nicht so auf. Aber so blöd es klingt, ab Ende 20, Anfang 30 fängt es echt an, Du merkst, wie unbeweglich Du wirst, wie Deine Motorik nachlässt, dass Du schneller Rückenschmerzen und Verspannungen bekommst.

@Stellwerk

Ja dann verrecke ich eben, ich hab eben ekeine lust Sport zu machen.. wirklich nicht..

Es ist nicht schlimm wenn man keinen Sport macht. Du bewegst dich ja auch im Alltag. Wenn du läufst oder mit dem Fahrrad fährst ist es auch sportlich. Natürlich ist es gut Sport zu machen. Aber manche Menschen mögen mehr und andere weniger oder gar kein Sport. Meine Freundin macht auch keinen und ist zufrieden.

Naja, aber es gitbt oslche die sagen man fällt gleich tot um wenn man keine nsport macht, (nicht ganz wörtlich gemeint) oder man lebt generell länger usw.

Ich glaube nicht dass das stimmt

Was möchtest Du wissen?