Ist es okay, die Zähne mit Backpulver zu spülen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich bin Zahnarzthelferin. Backpulver, Meersalz, Bleachingzahnpasta, etc. NIE zum Zähneputzen verwenden. Diese Pulver und Pasten sind viel zu aggressiv für den Zahnschmelz und schrubben den Zahnschmelz sogar ab, d.h. durch die groben Partikel wird der Zahnschmelz aufgerauht. Verfärbungen und Bakterien (auch Zahnstein) haften sich viel leichter an den Zahn und man hat dann somit genau das Gegenteil erreicht. Dazu kommt, dass die Zähne durch die Schmelzreduzierung sehr Wärme und Kälte empfindlich werden. Also Finger weg!!!

Lass das lieber!!!!! Habe das in meiner Jugend ( ha ha bin gerade 21) auch oft gemacht und jetzt habe ich super schmerzempfindliche Zähne, schütte mal bachkpulver in ein glas wasser, dann siehst du wie aggresiv das überhaupt ist. Kauf dir liebr im DM oder schlecker so ne Aufhellcreme ist schonender...

Höchstens 1x wöchentlich mit wenig Backpulver putzen oder spülen. Laß lieber die Zähne vom ZA bleachen

Deine dritten Zähne kannst du bedenkenlos mit Backpulver reinigen!!!

Was möchtest Du wissen?