Ist es notwendig, dasss ich ins Krankenhaus muss?

5 Antworten

Hallo

nun ob es notwendig ist, ins Krankenhaus zu gehen, kann ich als Nicht-Arzt natürlich nicht einschätzen. Auf jeden Fall wäre es im Krankenhaus natürlich leichter dir Medikamente und Schmerzmittel mittels Venenkatheder zu verabreichen. Dann müsste man wenigstens nicht schlucken.

Auch die Überwachung des Fiebers und des Kreislaufes im Allgemeinen kann im Krankenhaus natürlich besser erfolgen.

Wenn es mir so schlecht ginge, würde ich zunächst nochmal mit meinem Hausarzt telefonischen Kontakt aufnehmen und ihn zu seiner Meinung fragen und ob es sinnvoll wäre eine Überweisung ins Krankenhaus auszustellen.

Wenn Du nichts zu dir nehmen kannst, dann sollte man schon übers Krankenhaus nachdenken! Dort würde man Dir einen Trop legen u.a. auch gegen die Schmerzen!

Ohne Flüssigkeitszufuhr verlangsamt sich auch der Heilungsprozess!

Ich wünsche Dir gute Besserung

Vielen Dank!

@Blume713

Gerne!

Windpocken werden leider schwieriger zu verarbeiten, je älter man schon ist. Und wenn der Körper so heftig reagiert, dann sollte man sich schon helfen lassen!

was sagen denn deine Eltern wenn es dir angeblich schon 3 Tage soo schlecht geht ? die müssen das doch mitkriegen ..... wenn mein Kind 40 Fieber hat und nichts mehr zu sich nehmen kann würde ich es ins KH bringen, wohl doch logisch, auch wenn es schon 16 ist ........ was ist los bei euch zu Hause ?

Also ich denke nicht, dass ich gerade in der Situation bin, mir anhören zu müssen wie schlecht sich meine Eltern um mich kümmern würden! Was nicht der Fall ist! Die Forderung des Krankenhauses kam schon Gestern von meiner Mama und mein Vater stimmte zu. Ich hingegen weigerte mich, da ich durch Erfahrungen aus früheren Tagen, große Panik vor Ärzten und Krankenhäusern habe. Dummfrech solche Äußerungen zu treffen.

@Blume713

na wenn du nicht ins KH willst dann brauchst du auch nicht rumjammern ........ dort könnte man dir helfen, zu Hause wohl kaum ........

Im Krankenhaus wärst Du besser aufgehoben. Dein Fieber könnte man in den Griff bekommen und Du könntest intravenös ernährt werden.

Ruf Deinen Hausarzt an. Gehe nicht hin - Du bist im Moment stark ansteckend.

Bist du Arzt? Warum glaubst du, dass es Windpocken sind??? Fieber ist total untypisch dafür.

Bei 40 Fieber bezweifele ich, dass du hier überhaupt tippen kannst und fragen stellst, di du nach wenigen Minuten beantwortest.

Wer immer du auch bist: ich halte dich für einen Impf-Troll!

Windpocken sind lästig, aber deine Sympome atypisch - geht zum Arzt, der kann dir helfen.

Was möchtest Du wissen?