Ist es normal, wenn bei einem Grundschulkind die Hoden in die Bauchhöhle rutschen?

5 Antworten

Manchmal frage ich mich, was es bloß für Eltern gibt. Da sitzen sie am PC und fragen Dinge, die User hier gar nicht verantwortungsvoll beantworten können, anstatt zum Arzt zu gehen, was doch das Selbstverständlichste der Welt wäre

Gleicher Meinung. DH

Ich habe ja nicht geschrieben, dass ich nicht zum Arzt mit ihm gehe.... Ich wollte lediglich mal andere Leute fragen, ob sie sich damit auskennen und Gott sei Dank bekommt man hier wenigstens noch von ein paar Menschen vernünftige Antworten.

Wenn die Hoden im Normalfall im Hodensack sind und nur manchmal hochrutschen, nennt sich das Pendelhoden und ist ungefährlich. Wenn die Hoden die meiste Zeit in der Bauchhöhle liegen und nur nach unten geschoben werden können, handelt es sich um Gleithoden, die behandelt werden müssen.

Danke, danke, danke. Natürlich lasse ich das einen Arzt abklären, aber nun bin ich schon mal etwas klüger, denn dieses Problem haben wir in den letzten 24 Stunden ca. 3 mal gehabt und zwar zum allerersten Mal. Ich danke Dir für Deine sehr hilfreiche Antwort. Gruß pelznase

klär das mit nem arzt ab willst doch nicht etwa auf das hören was dir hier erzählt wird

Ja, das sind Wanderhoden. Ich würde aber mal den Kinderarzt fragen, da ich bei meinen 4-jährigen schon extrem aufpassen muß.

bei meinem sohn wurde es operiert, die hoden wurden im hodensack fixiert, er war damals 3

Was möchtest Du wissen?