Ist es normal oder schlimm das die vorhaut vom Penis schwieriger bzw bis zu einer gewissen "grenze" runter geht, sobald der Penis hard also steif wird ?

5 Antworten

Hallo weed123456789,

Die Vorhaut sollte sich im schlaffen und im steifen Zustand ohne Probleme vor und zurück schieben lassen. Wenn das nicht, schwer oder nur mit Schmerzen möglich ist hat man wahrscheinlich eine Phimose. 

Es werden zwar fast alle Jungs mit einer Vorhautverengung und Verklebung geboren, normalerweise löst sich das aber in den ersten Lebensjahren von alleine. Hin und wieder aber jedoch nicht. 

Es besteht zwar die Möglichkeit das sich das Problem im Laufe der Zeit von alleine löst, aber alleine darauf sollte man sich nicht verlassen. 

Eine Operation ist bei einer Phimose nicht unbedingt notwendig, als erstes kann man versuchen die Vorhaut zu Dehnen, am besten mit einer kortisolhaltigen Salbe oder beim Baden. Eine Effektivere Salbe kann dir der Urologe verschreiben. 

Übrigens ist eine Beschneidung auch dann nicht zwangsläufig notwendig, wenn die Dehnungs Therapie nicht funktionieren sollte. Es gibt nämlich mittlerweile bessere Methoden, z.B. die Triple Inzision. 

Aber probiere es erstmal mit dem Dehnen, das klappt fast immer. Und da es sich bei dir wahrscheinlich um eine leichte Phimose handelt, stehen die Chancen noch besser.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Hallöchen

Du wirst wahrscheinlich eine leichte Phimose haben. Geh zum Urologen erklär ihm deine Probleme, er wird dich untersuchen. Danach mit dir über die weiteren Schritte und Therapien bespreche und über eine Dehenterapie mit dir besprechen. Er wird dir eine Salbe verschreiben die du jeden Tag auf der Vorhaut schmierst und Dehnübungen machst. Wie du dies machen sollst musst wird dir alles der Arzt sagen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du hast eine leichte Vorhautverengung. Das sollte ohne Operation mit Dehnungsübungen und Salben hinzukriegen sein. Frag mal einen Urologen, der wird die helfen. Du solltest das unbedingt machen. Ich hatte das in deinem Alter auch und habe nichts gemacht. Im Laufe der Zeit bildeten sich beim Sex immer kleine fast unsichtbare Mikrorisse in der Vorhaut, weshalb sie immer mehr vernarbte und irgendwann überhaupt nicht mehr dehnbar war. Die Folge: Mit 30 musste ich dann doch beschnitten werden. Früher hätte ich das mit Salben noch hinbekommen. Also: ab zum Arzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bisher hat man in der Gesellschaft jeweils das Maß oder besser das mittlere Maß der Funktion gegenüber der Notwendigkeit bemessen. Wenn der eine es lieber salzig mag und der andere eher süß kann man nicht einfach Sojasoße zu den Nudeln auf den Tisch stellen, das wäre unhöflich. Daher sollte man mit Rücksicht auf das gekochte Gericht immer auch die Meinung der Kunschaft einholen. Der Kunde ist schließlich König. Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich glaube du bist hier falsch;)

@weed123456789

hoppla, essen und penis passt ja mal gar nicht

Was möchtest Du wissen?