Ist es normal, dass nach der ersten Chemotherapie die Haare ausfallen?

5 Antworten

das kommt auf die Zusammensetzung des Chemo-Mittels an. Es gibt welche die verlieren gar keine Haare.Die Haare wachsen wieder nach das ist das kleiste Übel dabei,Die hauptsache ist doch ob die Chemo anschlägt und den Tumor besiegt.Ich weiß von was ich rede,habe es 2x schon hinter mir.

bei manchen leuten passiert das früher, bei manchen später...das wichtige ist sowieso, dass die chemo was bringt! viel glück!

Ob nach der ersten,zweiten oder dritten,Chemo!Ausfallen tun sie Leider sowieso!Hauptsache sie zerstört die Krebszellen!Einige sehen nur mit Tüchern gut aus,Andere mit gehäkelten Mützchen und wieder Andere mit Perücke oder Ohne Alles!Letzlich steht doch das Besiegen der Krankheit an Erster Stelle!Alles Gute für Deine Bekannte!Mach ihr Mut!

Bei mir sind es 12 Tage nach der ersten Chemo, leichte Schmerzen an der Kopfhaut danach Büschelweise ausfallen meiner Haare ...es schmerzt in der Seele dennoch ich will Gesund werden dafür nehme ich alles in Kauf ...

Bei jeder Chemoth. fallen alle Haare aus!! Das ist aber das geringste Uebel,das wichtigste ist, es wirkt!! Die Haare wachsen wieder!! der Tumor soll aber nicht weiterwachsen!!

Was möchtest Du wissen?