ist es normal das man für die weisheitszähne bezahlen muss?

5 Antworten

Frag deine Krankenkasse. Wenn es medizinisch notwendig ist, wirst Du für die Entfernung im Normalfall nichts zahlen müssen.

Die 200 Ocken sind für eine Narkose (vermutlich Vollnarkose) - auf die du natürlich auch verzichten kannst.... zu empfehlen ist das eher nicht!!!

Also ich wurde örtlich betäubt und musste nichts dazubezahlen. Sogar ein akuter "Nachschlag" an "Drogen" wurde mir kostenlos gewährt. ;-)

es kommt glaube ich drauf an, ob alle Zähne vorsorglich gezogen werden, oder ob die Zähne erst gezogen werden, wenn sie schmerzen.

klär das mit Deiner Krankenkasse ab und such zum Vergleich noch einen anderen Kieferorthopäden bzw.Oralchirurgen auf.

Bei mir war es NICHT so.

Meine Weisheitszähne sind ganz umsonst gekommen, oder für was sollst Du bezahlen?

Was möchtest Du wissen?