Ist es möglich mit Kreuzbandriss Fußball zu spielen?

4 Antworten

Ich bin nach meinem Kreuzbandriss seinerzeit beim falschen Arzt gelandet. Der Stümper hat nur die Schwellung behandelt und gar nicht die Stabilität des Beines geprüft. Schon bald war mein Bein wieder uneingeschränkt bewegungsfähig, ich sofort wieder auf dem Fußballplatz und *zack* das nächste mal umgeknickt.

Hattest du schmerzen?

@PascalDgn

So spontan würde ich sagen, das waren die beiden schmerzhaftesten Momente meines Lebens. Und durch das zweite Umknicken ist sicher einiges im Knie mehr kaputt gegangen (Menisken) - und das wäre zu verhindern gewesen.

War dann bei einem vernünftigen Arzt, der mit Ruckeltest schnell raus hatte, dass es ein Kreuzbandriss war. Später bei der OP hab ich einen Ersatz aus einem Stück meiner Patellasehne bekommen. (Heute benutzt man eine andere Sehne.)  Das hält jetzt schon über 21 Jahre.

Ich bin zwar kein Arzt aber ich denke das es nicht sehr gut für deinen Fuß ist... Allerdings habe ich einen Freund der auch danach trotzdem rumgesprungen ist.

Meine Tipp wäre es langsam anzugehen und mal bisschen passen und dann nach ein paar Tagen/Wochen mal den ball hoch zu halten und so weiter zu machen.

Es verschlimmert sich. Würde es nicht machen und noch schonen.

Hahaha wprde wieder reisen mach es nicht ich hab den fehler gemacht und mein bein wird niewieder vollständig verheilen könne

Der Sportorthopäde hat aber gesagt, dass ich nach 6 Wochen wieder Fußball spielen kann.

Du musst es langsam angehen vllt ein bisschen!!! Training mitmachen bisschen dribbeln hochhalten aber keine sprints und sonstiges

Was möchtest Du wissen?