Ist es Kindesmissbrauch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Kindesmisshandlung und gehört in die Hände des Jugendamtes. Nimm deine Schwester und geh mit ihr dorthin. Dort wird man ihr helfen. Sie muss keine Angst haben, dass man ihr das Kind wegnimmt, wenn sie zusieht, dass die Situation geändert wird. Es wird einige Gespräche geben und man würde ihr helfen eine Wohnung zu finden, wenn sie da weg möchte.

Ich würde es nicht als Kindesmissbrauch sondern als eine Form psychischer und physischer Misshandlung bezeichnen. Für die Entwicklung des Kindes kann das gravierende Schädigungen nach sich ziehen. Du solltest erstmal mit deiner Schwester darüber reden! Versuche ihr deutlich zu machen, dass das Verhalten des Vaters kindeswohlgefährdend ist. Dann geht zusammen zum Jugendamt. Lässt sie nicht mit sich reden würde ich zum Schutz des Kindes notfalls auch alleine zum Jugendamt gehen. Wichtig ist, dass du dir dokumentierst, was alles vorgefallen ist, damit du nichts vergisst!

Melde das bitte sofort dem Jugendamt. Das ist aller übelste Kindesmisshandlung. Hast Du soo lange gewartet? Bitte fahre bald wieder zu Deiner Schwester, und sieh nach, wie es dem Kind heute geht.

KIndesmißbruch nicht aber Kindesmißhandlung. Der ater spinnt und ihr habt vlölig richitg gehandelt. Machen kannst du jetzt wegen diesem Vorfall nicht mehr.

Missbrauch sind sexuelle Vergehen, Misshandlungen sind körperliche Vergehen, wie Schläge usw.

@Gloeckchen45

Danke für die Aufklärung an Gloechchen45, habe nicht den Unterschied zwischen Missbrauch und Misshandlung gewusst. Habe geglaubt es wäre das selbe.

@palos80

Kein Problem.

Genau umgekehrt wird eine Schuh draus. Mißbrauch ist sexuell bedingt, MIsshandlung aus welchem Grund auch immer.

@crazyrat

Stimmt! @crazyrat :-) So hat es Gloeckchen45 gut erklärt.

Mißbrauch ist was anderes. Das ist fast grausamer, auch deiner Schwester gegenüber. Du hast richtig reagiert. Jetzt hilf deiner Schwester, dass sie diesen unreifen Kerl schnellst möglich verlässt. Es zeigt ja deutlich, dass er diese "Strafe" schon öfter machte. Er hat keine Ahnung von kindlichen Bedürfnissen. Das ist Köprerverletzung und setzt sich an der Seele fest. Es ist Eile geboten. Gerne auch mit öffentlicher Hilfe. Viel Kraft !

Was möchtest Du wissen?